Inhalt

Projekt-Datenbank: Architektur, Holzbau

Diese Holzbau-Sammlung zeigt die technischen, gestalterischen und ökologischen Potenziale von Bauen mit Holz. Eines der ältesten Baumaterialien präsentiert sich mit neuen Perspektiven für Architektur und Stadtplanung – ressourcenschonend, smart, nachhaltig und urban. Geordnet nach Kategorien, wird diese Holzarchitektur-Datenbank laufend um aktuelle Bauwerke ergänzt.

fabbricalegno: Seminarreihe in Florenz

Wesentlicher Teil des Italien-Programms promo_legno von proHolz Austria ist die Seminarreihe fabbricalegno. Nach erstmaliger Durchführung der Seminarreihe zum mehrgeschossigen Holzbau im Herbst 2018 in Mailand findet sie nun in Florenz statt.

Seminarreihe fabbricalegno Florenz

Modul I
Introduzione, la moderna costruzione in legno
Do, 21. März 2019

Modul II
Sicurezza statica, resistenza al fuoco
Do, 04. April 2019

Modul III
Progettazione, impiantistica, fisica tecnica
Do, 09. Mai 2019

Die Seminarreihe fabbricalegno findet analog zur Seminarreihe bau:Holz in Wien und in Linz statt. Fokus ist der mehrgeschossige Holzbau im urbanen Umfeld. Ziel ist es, Planer, Bauträger und Behörden über den Einsatz von Holz speziell im dichtbesiedelten Bereich der Städte zu informieren. Dort findet auf lange Sicht das größte Wachstum statt.

Der großvolumige Holzbau ist  ressourcenschonend und nachhaltig und bietet sich speziell im dichten städtischen Gefüge an. Vermittelt werden die Vorzüge wie effiziente moderne Technologien in der Vorfertigung von Elementen oder ganzen Modulen, zielgenaue Logistik bei der Anlieferung und Montage sowie kurze Bauzeiten. Die Stadt Florenz weist bereits einige moderne mehrgeschossige Holzbauten auf, der lokale Wohnbauträger CasaSpa ist im Seminarprogramm mit der Präsentation seiner Projekte eingebunden.

Partner der Seminarreihe fabbricalegno sind die Standesvertretungen der Architekten und Ingenieure in Florenz, der Verband der Bauindustrie ANCE und die Universität Trient. Firmen des Sektors aus Österreich und Italien flankieren das Programm und finden direkten Kontakt mit den Bauentscheidern.

Die ersten beiden Module mit den Schwerpunkten Stand der Technik, Kostengestaltung sowie Brandverhalten und Tragwerksplanung sind erfolgreich abgeschlossen. Die fachliche Vertiefung wurde anhand von gebauten Beispielen veranschaulicht, um den Bezug zur Praxis herzustellen. Am 9. Mai 2019 endet die Seminarreihe mit dem Themenblock Technische Gebäudeausstattung und Bauphysik.

Für die Zukunft macht eine Fortsetzung der Seminarreihe in weiteren Städten Mittel- und Norditaliens Sinn.

Förderbeitrag Holzwerbung Italien
Die Holzwerbung Italien wird zu gleichen Teilen über freiwillige Beiträge der österreichischen Exporteure und italienischen Importeure von verleimten Produkten getragen. Für das Jahr 2018 werden Einnahmen in Höhe von insgesamt 92.500 Euro verzeichnet, diese Mittel werden zweckgebunden für die Fachinformation in Italien eingesetzt. Wir danken den Unterstützern!

 

 

Dateien
fabbricalegno Karte 20191.7 M