Inhalt

Projekt-Datenbank: Architektur, Holzbau

Diese Holzbau-Sammlung zeigt die technischen, gestalterischen und ökologischen Potenziale von Bauen mit Holz. Eines der ältesten Baumaterialien präsentiert sich mit neuen Perspektiven für Architektur und Stadtplanung – ressourcenschonend, smart, nachhaltig und urban. Geordnet nach Kategorien, wird diese Holzarchitektur-Datenbank laufend um aktuelle Bauwerke ergänzt.

Aktuelle Projekt-Auswahl

 

 

UBC Brock Commons


Standort

The University of British Columbia, Vancouver, BC

[auf Google Maps anzeigen]

Bauherr

University of British Columbia, http://news.ubc.ca

Planung

Acton Ostry Architects http://www.actonostry.ca/

Holzbaustatik

Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH, www.hermann-kaufmann.at

Statik

Fast + Epp, http://www.fastepp.com

Fertigstellung

2017

In nur 66 Tagen wurde die Holzkonstruktion des 53 Meter hohen Gebäudes errichtet. Das Studentenwohnheim der University of British Columbia - genannt UBC Brock Commons - ist das derzeit höchste Holzwohngebäude der Welt.

Der Entwurf stammt vom kanadischen Büro Acton Ostry Architects, Hermann Kaufmann Architekten aus Österreich waren beratend tätig. Dem Bauherr University of British Columbia geht es mit dem Bau unter anderem darum, ein wegweisendes Demonstrationsprojekt für den modernen, massiven Holzbau umzusetzen.

Die gewählte Bauweise kombiniert die Vorteile von Holz und Beton und soll kostenmäßig mit herkömmlichen Beton- oder Stahlkonstruktionen vergleichbar sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 35 Millionen Euro.

Fundament, Erdgeschoß und zwei Kerne mit Stiegen- und Lifthäusern sind aus Beton. Die Tragkonstruktion besteht aus einer Kombination von Brettschichtholzstützen und Brettsperrholzdecken mit Stahlverbindern. Vorgefertigte Elemente mit einem Stahlrahmen, einer Holzfaserdämmung, bereits eingebauten Fenstern und einer Hochdrucklaminat-Außenbeplankung bilden die Fassade.

Der Bau ist das erste gemäß den neuen Erdbebenanforderungen des National Building Code of Canada 2015 errichtete Gebäude in British Columbia. Es ist auf eine LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) Zertifizierung  in Gold ausgerichtet. 2.563 Tonnen CO2 sollen durch das Gebäude eingespart werden.   Das Studentenwohnheim bietet Unterkunft für 404 Studenten. Die Fertigstellung ist bis Sommer 2017 geplant.

Weitere Informationen:
proholz.at: Holz-Hochhäuser
Kategorie: Wohnbauten, Bildung, Potenziale und Grenzen