Inhalt

Modul II

Ausschreibung/Kosten

Do., 5. April 2018

Beim  Modul zum Thema Ausschreibung und Kosten im mehrgeschossigen Holzbau ging es um die Kostenkalkulation sowie Kostenfallen im mehrgeschossigen Holzbau (Jörg Koppelhuber), wurde die neue Standardisierte Leistungsbeschreibung Holzbau LBH LG 36 vorgestellt (Hermann Atzmüller) und diese Erkenntnisse anhand von Beispielen und Erfahrungen aus der Praxis untermauert (Daniel Bammer).

Wer mit Holz bauen will, wird oft gefragt, ob der Holzbau teurer ist als eine mineralische Bauweise. Auch wenn der Holzbau aufgrund der etwas höheren Materialkosten in der Herstellung teurer ist, können diese Mehrkosten durch viele Vorteile kompensiert werden:

  • Nutzflächengewinn durch geringere Wandstärken
  • frühere Fertigstellung durch hohen Vorfertigungsgrad
  • niedrigeres Eigengewicht von Holz, damit geringere Dimensionierung der Fundamente
  • kurze Bauzeit und damit geringerer Bedarf an Baustelleneinrichtung und geringere Belastung der Anrainer, auch durch Lkw-Verkehr

Diese Vorteile werden jedoch meist durch eine schleppende Ausbauphase wieder zunichte gemacht, weshalb künftig auch in den Ausbaugewerken für die Vorfertigung sensibilisiert werden muss.

Als Grundlage für die Kostenermittlung und Ausschreibung dient ab Frühsommer 2018 die neue Standardisierte Leistungsbeschreibung Holzbau LBH LG 36. Dataholz.eu bietet dazu die notwendigen bauphysikalischen Kennwerte für Wand, Decke und Dach.

Um Kostenfallen zu vermeiden, ist es wichtig, die Erfordernisse für das Bauen mit Holz sowie den Vorfertigungsgrad zu beachten:

  • Das Projekt muss von Beginn an als Holzbau geplant sein.
  • So früh wie möglich sollte ein Holzbauexperte in das Projektteam eingebunden werden.

Der Holzbau ist bei Investoren für seine geringen Kostenüberschreitungen bekannt. Durch die hohe Vorfertigung gibt es einen weniger großen Spekulationsspielraum als bei einer Vor-Ort-Bauweise.

Das Modul II wurde unterstützt von 
Mayr Melnhof Holz
. Zu den technischen Dokumenten von Mayr Melnhof Holz.

Downloads

© Die Copyrights der in den Präsentationen verwendeten Fotos liegen bei den Fotografen und dürfen nur nach Rücksprache mit diesen verwendet werden.

Links

Standardisierte Leistungsbeschreibung Holzbau LBH LG 36
Vorversion jetzt schon online, Vollversion gültig ab Frühsommer verfügbar
www.bmdw.gv.at/HistorischeBauten/HistorischeBautenBauservice/Seiten/Hochbau.aspx

www.dataholz.eu
Online-Katalog mit bauphysikalisch, ökologisch geprüften und/oder zugelassenen Holz- und Holzwerkstoffen, Baustoffen und Bauteilen für den Holzbau. Die Kennwerte können als Grundlage für die Nachweisführung gegenüber Baubehörden herangezogen werden.

BKI – Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern
www.bki.de

Sirados Baudaten
www.sirados.de

Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft der TU Graz
www.tugraz.at/institute/bbw/home