Inhalt

Modul IV

Brandschutz

Do., 3. Mai 2018

Das Modul zum Thema Brandschutz begann mit einer Einführung aus der Perspektive eines Architekten (Martin Praschl). Es wurde gezeigt, unter welchen Voraussetzungen man in Wien mit Holz im Rahmen der OIB 2 bauen kann (Irmgard Eder) und wann ein Brandschutzkonzept erforderlich ist (Peter Frank).

Bei Holzgebäuden ist die Brandschutzplanung bis zu sechs Geschossen problemlos, darüber hinaus ist ein Brandschutzkonzept erforderlich. Nach derzeit gültiger OIB-Richtlinie 2 darf man in Wien Gebäude mit bis zu sechs oberirdischen Geschossen in Holz bauen. Dabei wird in der Gebäudeklasse 5 unterschieden zwischen Gebäuden mit höchstens sechs oberirdischen Geschossen und mit mehr als sechs oberirdischen Geschossen. Bei Gebäuden mit höchstens sechs oberirdischen Geschossen sind 90 Minuten Feuerwiderstand gefordert und für das oberste Geschoss 60 Minuten. Bei Gebäuden mit mehr als sechs oberirdischen Geschossen sind 90 Minuten Feuerwiderstand und Brandverhalten A2 gefordert, wobei für das oberste Geschoss 60 Minuten ausreichend sind. Zudem bestehen Möglichkeiten, von der OIB-Richtlinie abzuweichen, wenn nachgewiesen wird, dass das gleiche Schutzniveau erreicht wird. Unwesentliche Abweichungen können mit ein paar Zeilen beschrieben werden, dafür muss kein Brandschutzkonzept erstellt werden. Ansonsten braucht man ein Brandschutzkonzept (Siehe OIB-Leitfaden für Abweichungen im Brandschutz).

Das Modul IV wird unterstützt von Binderholz
Zum Online-Handbuch Massivholzbau von Binderholz.

Downloads

© Die Copyrights der in den Präsentationen verwendeten Fotos liegen bei den Fotografen und dürfen nur nach Rücksprache mit diesen verwendet werden.

Literatur

att.Zuschnitt
Brandschutzvorschriften in Österreich
Anforderungen nach OIB-Richtlinie 2
proHolz Austria (Hg.), 3. Auflage 2015
Die Auflage 2015 des Zuschnitt Attachment zum Thema „Brandschutz“ gibt einen Überblick über die Inhalte und wesentlichen Neuerungen der dritten Ausgabe der OIB-Richtlinie 2, visualisiert die Anforderungen an das Brandverhalten und an den Feuerwiderstand der Bauteile für Objekte der Gebäudeklassen 1 bis 5.
Zum Download: shop.proholz.at

att.Zuschnitt
Neue Bemessung für den Holzbau
EUROCODE 5 als Europäisches Normenwerk
Anforderungen nach OIB-Richtlinie 2
proHolz Austria (Hg.), 2009
Zum Download: shop.proholz.at

 

Links

Kompetenzstelle Brandschutz (KSB) und Bauphysik der Stadt Wien – MA 37
www.ksb.wien.at
www.bauen.wien.at

Holzforschung Austria
www.holzforschung.at/bauphysik.html

www.dataholz.eu
Online-Katalog mit bauphysikalisch und ökologisch geprüften und/oder zugelassenen Holz- und Holzwerkstoffen, Baustoffen und Bauteilen für den Holzbau. Die Kennwerte können als Grundlage für die Nachweisführung gegenüber Baubehörden herangezogen werden.

 

Richtlinien und Rechtsvorschriften

OIB-Richtlinie 2, Brandschutz, OIB-330.2-011/15, März 2015
OIB-Richtlinie 2, Leitfaden
Abweichungen im Brandschutz und Brandschutzkonzepte, OIB-330.2-019/15, März 2015
Wiener Bautechnikverordnung 2015