Inhalt

Modul III

Planungsprozesse/Bemessung

Do., 27. September 2018

Im Modul Planungsprozesse und Bemessung ging es um den optimalen Planungsprozess im Holzbau (Sonja Geier). Es gab eine Einführung in die Grundlagen und Strukturen von BIM bei der Planung von Holzgebäuden (Christoph Carl Eichler, Michael Hallinger) und eine Einführung in die Tragwerksplanung im Holzbau (Kurt Pock).

Abstracts und Vorträge

Der moderne Holzbau zeichnet sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad aus. Die Vorfertigung aber bedarf anderer Planungsprozesse als konventionell üblich, weil viele Entscheidungen schon in einer früheren Planungsphase getroffen werden müssen. Holzbauspezifisches Wissen früher in die Planung einfließen zu lassen, ist möglich durch eine funktionale Ausschreibung sowie kooperative Modelle wie das Bauteammodell und die Beratung durch ein Holzbauunternehmen oder einen unabhängigen Fachmann wie den Holzbauingenieur, wie er in der Schweiz ausgebildet wird. Das Prinzip „zuerst planen, dann bauen“, das für den Holzbau gilt, gilt auch für die Planung mit Building Information Modeling (BIM). In der praktischen Umsetzung von Holzbauten hat sich BIM bewährt, vor allem, wenn es darum geht, in kürzester Zeit Gebäude zu planen und umzusetzen. Zudem fordern Bauherren zunehmend die Planung mit BIM ein, weil sie vom Datenmodell bei der Bewirtschaftung des Gebäudes profitieren. Derzeit gibt es in BIM jedoch noch keine materialspezifischen Kennwerte, diese werden derzeit im Zuge eines Forschungsprojekts implementiert.

Das Modul III wird unterstützt von Stora Enso.

Zu den Online-Unterlagen von Building Systems by Stora Enso.

© Die Copyrights der in den Präsentationen verwendeten Fotos liegen bei den Fotografen und dürfen nur nach Rücksprache mit diesen verwendet werden.

Literatur

Atlas Mehrgeschossiger Holzbau
Detail Business Information GmbH, München 2017, Euro 130,–
Zu bestellen unter: shop.proholz.at

 

Links

leanWOOD – optimierte Planungsprozesse für Gebäude in vorgefertigter Holzbauweise
Internationales Forschungsprojekt unter der Koordination der Professur Entwerfen und Holzbau von Prof. Hermann Kaufmann an der TU München
Infos und Forschungsbericht: www.leanwood.eu

Es gibt auch eine eigene leanWOOD-Schlussdokumentation Schweiz der Hochschule Luzern, die Forschungspartner war.
Download: www.leanwood.ch

Zuschnitt 70 – Planungsprozesse
www.zuschnitt.at