Inhalt

Geförderter Wohnbau in Holzbauweise – Beispiel Dragonerquartier, Wels

Franz Josef Maul, Luger und Maul Architekten

Modul IV, Di., 14. Mai 2019, Ausschreibung/Kosten

Franz Josef Maul studierte an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. Seit 1985 ist er selbständiger Architekt in Wels und gründete 1989, zusammen mit Maximilian Luger und Hubert Steindl ein gemeinsames Atelier. Gemeinsam gewannen sie 1992 den Kulturpreis des Landes Oberösterreich. 1993 gründeten schließlich Maximilian Luger und Franz Maul das Büro Luger & Maul, in Wels. Ihr Architekturbüro wurde mit zahlreichen Preisen geehrt.

www.luger-maul.at

Downloads

 © Die Copyrights der in den Präsentationen verwendeten Fotos liegen bei den Fotografen. Die Fotos dürfen nur nach Rücksprache mit diesen verwendet werden.