Inhalt

Bauphysik

Mehr als nur Daumen mal Pi

Hohlraum mit Profil Verwaltungsgebäude in Zollikofen

Die Holz-Beton-Verbunddecke der offenen Raumstruktur weist zur schalltechnischen Optimierung kalkulierte Hohlräume auf. Die Anzahl der Brettstapel wurde dazu reduziert bzw. die verwendeten profiliert.

Obenauf Mit Blick über Wien

In Leichtbauweise ist das Gründerzeithaus in Wien 4 nach oben hin um vier Wohnungen mit jeweils 110 bis 140 m² erweitert worden: Das Primärtragwerk ist aus Stahl gefertigt, das Sekundärtragwerk aus Holz.

Haste Töne! Raumakustik im Kindergarten

Raumakustische Maßnahmen sind beim Bau von Kindergärten ebenso im Auge zu behalten wie der bauliche Schallschutz gegen Außenlärm und störende Geräusche aus benachbarten Räumen.

Schallschutz im Holzbau Bauakustische Grundlagen

Der Artikel gibt Auskunft über Schallschutzanforderungen im Holzbau und erklärt akustische Gesetzmäßigkeiten, wie das Resonanzphänomen oder den Koinzidenzeffekt.

Glossar Schallschutz Begriffe und Größen

Das Glossar erklärt Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit Schall: Von bekannten Phänomenen, wie Luft-, Körper- und Trittschall, bis hin zu unbekannteren, wie der Spektrumanpassungswerte.

Mehrfamilienhaus an der Lorze Ruhe in der Kiste

Dem viergeschossigen, holzverkleideten Bau wurde, als Schallschutzmaßnahme zur nahen Straße und Bahntrasse, im Süden eine Balkonschicht aus Betonplatten und Stahlstützen vorgelagert.

Volksschulen Karl-Morre und Wildon Schallschutz macht Schule

Schalltechnische Optimierung trotz vieler Holzsichtoberflächen war die konstruktive Herausforderung in der Volksschule Karl-Morre. Die prototypischen Lösungen wurden in Wildon weiterentwickelt.

Schallschutz bei Holzdecken Neubau und Sanierung

Bei der Sanierung von Gebäuden ist vielfach neben der Erneuerung von Fußböden an alten bestehenden Holzdecken auch die Verbesserung des Trittschallschutzes erforderlich.

Wohnungstrenndecken und -wände Gesetzliche Anforderungen mit Blick in die Zukunft

Um österreichweit einheitliche Bestimmungen für den Baubereich festzulegen, wurde eine Vereinbarung über die Harmonisierung bautechnischer Vorschriften ausgearbeitet.

Schallschutz bei Wohnungstrennwänden Holzbausysteme

Ein entsprechendes schalltechnisches Design, eine technisch hochwertige Ausführung sowie die Abstimmung des Bausystems und der Bauteile sind Garantie für gute Schalldämm-Maße in Holzbauten.

Plattenwerkstoffe - Ausgangsmaterial Holzfasern

Die hohe Bruch- und Biegefestigkeit von Faserplatten ist im Möbelbau für Rückwände und Schubladenböden von Vorteil. Unterschieden werden die Platten nach Herstellungsverfahren und Dichte.