Inhalt

Bauweisen, Konstruktion

Perfektion für Wände, Decken und Dächer

 
Hohlraum mit Profil

Hohlraum mit Profil

Die Holz-Beton-Verbunddecke der offenen Raumstruktur weist zur schalltechnischen Optimierung kalkulierte Hohlräume... weiterlesen
Holz-Beton-Verbundbrücken

Holz-Beton-Verbundbrücken

Die Auflagerung der Holz-Beton-Verbundbrücken erfolgt entweder über das Holz oder den Beton. Bei der Auflagerung über... weiterlesen
Previous
Next

Seite:

1 2 3 4 5 6 

Paramount Residence Alma, Sexten/I

Ein Einfamilienhaus in einer Art zeltartigen Skulptur aus vorgefertigten Massivholzteilen komplettiert die Bauten von Plasma Studio, die jüngst inmitten der Südtiroler Bergwelt entstanden sind.

Punkthäuser, Hamburg-Winterhude/D

Drei viergeschossige Punkthäuser einer Baugemeinschaft zeugen davon, dass auch in einer Stadt ohne Holzbautradition die Vorzüge des nachhaltigen Baustoffs zunehmend erkannt werden.

Aussichtsturm Pyramidenkogel Kärnten

Als mächtige Skulptur aus Holz und Stahl schraubt sich der neue Aussichtsturm am südlichen Ufer des Wörthersees in die Höhe. Mit seinen 100 Metern ist er weltweit der höchste Turm, bei dem Holz als Tragstruktur dominiert.

HygroSkin – ein klimasensitiver Pavillon, Orleans

Die Öffnungen des klimasensitiven Pavillons aus Sperrholzpaneelen öffnen oder schließen sich in Relation zur Höhe der Luftfeuchtigkeit.

Die Holzmassivbauweise am Beispiel von Brettsperrholz

Verlangen die stabförmigen Konstruktionsglieder des konventionellen Holzbaus nach einer eindeutigen Tektonik des Baugefüges, ist Brettsperrholz nahezu beliebig formbar und von Industrierobotern bearbeitbar.

Bürogebäude in Holzbauweise Eine Systemübersicht

Holzskelettbau, Mischbau, Holzrahmenbau oder Holzmassivbau, welches System ist die optimale Lösung für Bürobauten? Jedes Holzbausystem hat seine typischen Merkmale und konstruktiven Eigenschaften. Wir zeigen, inwiefern sich diese für die Anforderungen eignen.

Holzdecken eine Systemübersicht

Dem Architekten steht im Holzbau eine Vielzahl an Deckensystemen und Aufbauvarianten zur Verfügung.

Holzdecken Worauf kommt es an?

Es stehen uns heute zahlreiche leistungsfähige Deckensysteme aus Holz zur Verfügung. Doch nach welchen Kriterien wählt man welches System aus? Wir fragten bei Architekten, Statiker und Holzbauunternehmern nach.

Holz-Beton-Verbunddecke

Holz-Beton-Verbunddecken vereinen eine Vielzahl von Vorteilen, die ihren Einsatz vor allem bei größeren Spannweiten und mehrgeschossigen bzw. öffentlichen Bauvorhaben mehr als rechtfertigen.

Massivholzdecke

Massivholzdecken zeichnen sich durch eine geringe Deckenstärke, gute brandtechnische Eigenschaften, einfache Anschlussdetails und eine sofort begehbare Deckenkonstruktion aus.

Holzrahmendecke

Hier unterscheidet man zwischen Rippen- und Hohlkastendecken. Bei beiden Systemen gehört die flächige Beplankung aus Dreischichtplatten, Furnierschichtholz oder OSB-Platten mit zum statischen Querschnitt.

Seite:

1 2 3 4 5 6