Inhalt

Bauweisen, Konstruktion

Perfektion für Wände, Decken und Dächer

 
Hohlraum mit Profil

Hohlraum mit Profil

Die Holz-Beton-Verbunddecke der offenen Raumstruktur weist zur schalltechnischen Optimierung kalkulierte Hohlräume... weiterlesen
Holz-Beton-Verbundbrücken

Holz-Beton-Verbundbrücken

Die Auflagerung der Holz-Beton-Verbundbrücken erfolgt entweder über das Holz oder den Beton. Bei der Auflagerung über... weiterlesen
Previous
Next

Seite:

1 2 3 4 5 6 

L’Aquila – Lösungen mit Zukunft

4.000 hochwertige und kostengünstige Notunterkünfte in Holzbauweise mit hohem Vorfertigungsgrad wurden in italienisch-österreichischer Kooperation nach dem Erdbeben 2009 in kurzer Zeit bereitgestellt.

Lückenfüller mit Distanz Eine Bauinitiative am Prenzlauer Berg

Als verputzter Holzskelettbau mit aussteifenden Massivholzwänden (die hölzernen Teile eingepackt in nicht brennbare Gipsfaserplatten) steht der energetisch vorbildliche Siebengeschosser mitten in Berlin.

Holz in the City Stadthaus in London

Niedere Herstellungskosten und gute Umweltverträglichkeit zeichnen den achtgeschossigen Wohnbau der Architekten Waugh Thistleton aus. Die Brettsperrholzelemente kommen aus Österreich.

Interview mit Konrad Merz Statische Herausforderungen beim Hochhausbau in Holz

Bauingenieur Konrad Merz spricht über Gestaltungsmöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit und die Notwendigkeit von Forschungsarbeit beim Hochhausbau in Holz.

Normalfall Holz Prototyp mit Zukunft

Der erste sechsgeschossige Holzbau in der Schweiz wurde durch die neuen Brandschutznormen von 2005 ermöglicht. Eine Brandschutzmassnahme waren u.a. massive, mit Stahl verstärkte Mehrschichtplatten.

Im Ländervergleich So hoch darf man mit Holz bauen

Die brandschutztechnischen Anforderungen sind in den Bauordnungen der Länder geregelt, fünf bis sechs Geschosse gilt als die Regel. In England hingegen gibt es keine Höhenbegrenzung.

Gemeinschaftswerk Hochhäuser aus Holz im Wallis

In gemeinsamer Arbeit errichteten die Bewohner der Gemeinde Evolène ihre schmalen und bis zu fünf Stockwerke hohen Blockhausbauten. Das Fundament ist aus Stein, das Dach aus Schindeln oder Steinplatten.

Das Holzbüro im Sommer

Die sommerliche Energie- und Raumklimaoptimierung von Bürobauten in Holz hängt vor allem von der Kombination der richtigen Maßnahmepakete im Gesamtkonzept ab: Schützen, Speichern und Kühlen.

Auf Holz gebaut

Ein Gebäude auf Holzpfähle zu setzen, bedeutet neben dem Vorteil der Dauerhaftigkeit, den Holz unter Wasser (bzw. unter Luftabschluss) bietet, auch gute Bearbeitbarkeit und eine kurze Ausführungszeit.

Der Baum Statisches System eines Naturtragwerks

Das Astwerk eines Baumes kann durch die Formgesetze mit seiner Struktur und mit einem Minimum an Aufwand zwei Aufgaben erfüllen: die eines Tragwerks und die eines Transportsystems.

Auf den Kopf gestellt Gitterschale Mannheim

Nach dem Prinzip der Hängeformen wurde das Holzgitter der 7.400 m² großen Halle vor Ort nach und nach in Form gebracht, an den Rändern befestigt, justiert und mit einem Polyestergittergewebe überdacht.

Impulszentrum Reininghausgründe Getrennte Wege

Die Büro- bzw. Laboreinheiten wurden in Holz-Modulbauweise errichtet, die neben einem hohen Vorfertigungsgrad zahlreiche bauphysikalische Vorteile, v.a. bzgl. Schallschutz, mit sich brachte.

Schallschutz bei Holzdecken Neubau und Sanierung

Bei der Sanierung von Gebäuden ist vielfach neben der Erneuerung von Fußböden an alten bestehenden Holzdecken auch die Verbesserung des Trittschallschutzes erforderlich.

Wohnungstrenndecken und -wände Gesetzliche Anforderungen mit Blick in die Zukunft

Um österreichweit einheitliche Bestimmungen für den Baubereich festzulegen, wurde eine Vereinbarung über die Harmonisierung bautechnischer Vorschriften ausgearbeitet.

Schallschutz bei Wohnungstrennwänden Holzbausysteme

Ein entsprechendes schalltechnisches Design, eine technisch hochwertige Ausführung sowie die Abstimmung des Bausystems und der Bauteile sind Garantie für gute Schalldämm-Maße in Holzbauten.

Sportstadion St. Lambrecht Eindeutige Teile

Eva Guttmann im Gespräch mit Gerhard Mitterberger über den atmosphärischen Einsatz der Materialien im Stadion und über die Selbstverständlichkeit, mit der Beton, Stahl und Holz nebeneinander stehen.

ID-Werkstatt Traun Sinnlichkeit mit System

Aus konstruktiven und bauphysikalischen Gründen wurde im neuen Zubau Holz und Beton kombiniert. Holz sorgt zusätzlich für ein angenehmes Raumklima, Beton dient als Speichermasse.

Kombinationsmöglichkeiten im Geschossbau Leicht und massiv

Durch das erhöhte ökologische Bewusstsein gewann der Holzbau in reiner Form sowie in Kombination mit mineralischen Baustoffen wieder an Bedeutung. Dieser Beitrag zeigt grundsätzliche Varianten im Geschossbau.

Holz + Beton Forschung und Perspektiven

In Zukunft werden mehrschichtige Deckensysteme, wie Holzleichtbetone oder faserbewehrte Betone, im Vordergrund stehen, um Verbunddecken noch leistungsfähiger und wirtschaftlicher zu machen.

Holz + hochfeste Fasern Leistungssteigerung durch Bewehrung

Durch die Zugabe geringer Mengen von hochfesten Fasern kann der Baustoff Holz zu einem mechanisch höher belastbaren Verbundmaterial modifiziert werden.

Seite:

1 2 3 4 5 6