Inhalt

Energiesparen

Eine rundum positive Bilanz

 
Nachmoderne Thermokratie

Nachmoderne Thermokratie

Der Betonskelettbau von 1972 wurde bis auf die Tragstruktur entkernt. Alle Fassadenteile sind als vorgefertigte... weiterlesen
Holzmassivbau, senkrechte Brettstapel verdübelt, tragend

Holzmassivbau, senkrechte Brettstapel verdübelt, tragend

Feuerwehrhaus und Kindergarten in Thüringerberg: Die Fichtenbretter der Außenwände in Brettstapelbauweise sind nicht... weiterlesen
Bauweisen bei Passiv- und Niedrigenergiehäuser

Bauweisen bei Passiv- und Niedrigenergiehäuser

Vom Einfamilienhaus über Wohnsiedlungen bis hin zu Gemeinde- und Veranstaltungszentren, Schulen, Kindergärten etc.... weiterlesen
Förderung sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung

Förderung sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung

Der Energieausweis als Dokument des technischen Status Quo eines Gebäudes wird verstärkt ein wichtiges Kriterium am... weiterlesen
Planung von Niedrigenergie- und Passivhäuser

Planung von Niedrigenergie- und Passivhäuser

Unabhängig vom Baumaterial beeinflusst die Wahl des Bauplatzes den Energieverbrauch eines Gebäudes, ebenso seine... weiterlesen
Niedrigenergie- und Passivhäuser: Bauphysik

Niedrigenergie- und Passivhäuser: Bauphysik

Die Thermografie ist ein bewährtes Mittel, um die Wärmeabstrahlung eines Gebäudes zu messen und ablesbar darzustellen.... weiterlesen
Previous
Next

Förderung sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung

Der Energieausweis als Dokument des technischen Status Quo eines Gebäudes wird verstärkt ein wichtiges Kriterium am Immobilienmarkt: Er ist Voraussetzung zur Bewilligung bestimmter Förderungen.

Baubeispiele für Niedrigenergie- und Passivhäuser

Die österreichweiten Beispiele umfassen Wohn-, Büro- und Schulbauten sowie ein Altenheim und eine Lagerhalle. Die Energieberatungsstellen der Bundesländer sind als Zusatzinformation angeführt.