Inhalt

Holzwirtschaft und Sägetechnik (HOLZTECHNIKUM KUCHL)

Dauer

  • 4 Jahre

Wie

  • Theorie und praxisnaher Unterricht
  • 10 Wochen Betriebspraxis
  • Fachschule 4.0 mit Möglichkeit zum Umstieg in die HTL für Wirtschaftsingenieure/Holztechnik nach der 3. Klasse

Voraussetzung

  • Allgemeine Voraussetzungen für Fachschulen in Österreich
  • Aufnahmeprüfung nur dann, wenn in der Hauptschule in D,E, M eine Beurteilung in der III. Leistungsgruppe erfolgte/in der Neuen Mittelschule in D, E, M eine Beurteilung in der Grundlegenden Allgemeinbildung vorliegt, die schlechter als 3 ist

Ausbildungsinhalte

  • Grundlagen hochtechnisierter Holzbearbeitung und -verarbeitung, Maschinenbau, Elektrotechnik/Elektronik, IT und EDV, CNC- Technik (Computersteuerung), Energietechnik
  • solide Basis in Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen, Marketing, Controlling, Personal Management
  • fundierter Umgang mit dem Werkstoff Holz, Eigenschaften und Anwendungsgebiete, vom geernteten Baum bis hin zu innovativen High-Tech Endprodukten auf der Basis Holz
  • ab dem 5. Semester Vertiefung in einem von vier Ausbildungsschwerpunkten
    Holzbautechnik: Zimmerei, Holzbau, Holzelementebau
    Tischlereitechnik: Tischlerei, CNC-Fertigung, Produktionstechnik
    Holztechnik: Sägetechnik, Massivholzverarbeitung, Holzwerkstoffproduktion, Holzelementeproduktion
    Holztechnik: Vorbereitung auf Umstieg in die 4. Klasse HTL für Wirtschaftsingenieure/Holztechnik

Abschluss 

  • Abschlussprüfung, einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

Weiterbildung

  • Berufsreifeprüfung (Zugang zur Universität oder Fachhochschule)
  • Werkmeister Holztechnik-Produktion
  • Gewerblicher Meister

Karriere

  • Wenn du gleich nach der Fachschule in die Praxis einsteigen willst hast du beste Aussichten auf Jobs in der Holzverarbeitenden Industrie im unteren bzw. mittleren Management. Aktuelle Stelleninserate unter www.holzjob.at

Schule(n)