Inhalt

Land- und Forstwirtschaft

Dauer

  • 5 Jahre

Voraussetzung

Ausbildungsinhalte

  • Angewandte Physik, Chemie und Biologie
  • Waldökologie und Waldbau sowie Forst- und Umweltschutz
  • Jagdwesen, Fischerei, Land- und Almwirtschaft sowie Holzprodukte und Bioenergie
  • Forst- und Arbeitstechnik
  • Vermessung und Forsteinrichtung sowie Bauwesen und alpine Naturgefahren
  • Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Marketing, Qualitätsmanagment, Projektmanagement und Recht
  • Angewandte Informatik
  • Englisch
  • Kommunikation und Präsentation
  • Chemisches u. technologisches Laboratorium
  • Forstliches Praktikum

Abschluss 

  • Reife- und Diplomprüfung (europaweit anerkannt)
  • Ingenieur (nach dreijähriger Berufspraxis) 
  • Ablegung der Staatsprüfung für den Försterdienst nach zweijähriger Berufspraxis
  • Ersatz der Jägerprüfung
  • Ersatz der Forstfacharbeiterprüfung und der Meisterprüfung

Karriere

  • Nach dem Abschluss der Schule stehen dir viele Wege offen wie zB Förster/in in privaten Forstbetrieben, bei der österreichischen Bundesforste AG oder in den Landesforstdiensten. Du kannst auch als selbständiger forstlicher Dienstleister - Unternehmerqualifikation - oder als Mitarbeter/in bei forstlichen Ziviltechnikern arbeiten.
  • Deine Ausbildung ist gefragt bei Wildbach- und Lawinenverbauung, Holzeinkauf und Holzhandel, Natur- und Umweltschutz, Nationalparks, Landschaftsplanung und Landschaftspflege, Renaturierung, und in Forstbaumschulen (Landesforstgärten, private Forstgärten, Anstellung bei der Jägerschaft, wildökologische Projekte)
  • B-Laufbahn im öffentlichen Dienst (Bund, Länder, Gemeinden). Aktuelle Stelleninserate unter www.holzjob.at

Ab in die Schule