Inhalt

Innenraumgestaltung und Möbelbau

Dauer

4 Semester, zwei vierwöchige einschlägige Ferialpraktika

Voraussetzung

  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung bzw. der Abschluss einer 4-jährigen Fachschule für Tischlerei
  • Mit Aufnahmsprüfung: bei einer Lehrabschlussprüfung

Ausbildungsinhalte

  • Fachtheoretische Ausbildung auf den Gebieten der Planung, Einrichtung und Adaptierung von Wohnungen, Häusern, Büroräumen, Gaststätten, Geschäftslokalen, Hotelbetrieben...
  • moderne Arbeitstechniken wie; CAD 
  • Entwurf, Planung und Kalkulation von Möbeln und Bautischlerarbeiten ◦(Fenster, Türen, Stiegen usw.)
  • Betriebswirtschaftliche Basisausbildung
  • Fachpraktische Ausbildung in der Tischlerei und im Labor.
  • Rhetorik- und Kommunikationstraining
  • Ausgewogene Kombination zwischen zukunftsorientierter Fachtheorie und zeitgemäßer Fachpraxis

Abschluss

  • Studienberechtigung für alle Universitäten, Hochschulen und Akademien sowie Fachhochschulen
  • Gesellenreife in der Tischlerei und als bautechnischer Zeichner
  • Entfall der Meister- und Unternehmerprüfung nach zweijähriger fachlicher Tätigkeit
  • Verleihung der Standesbezeichnung "Ingenieur", nach dreijähriger einschlägiger Berufspraxis durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten
  • Das Diplomprüfungszeugnis ersetzt die Unternehmerprüfung
  • Anerkennung der HTL-Ausbildung in der Europäischen Union auf Diplomniveau
  • Nach 6 Jahren Berufspraxis besteht die Möglichkeit durch eine Prüfung bzw. Akkreditierung der beruflichen Qualifikation durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten zur Verleihung der Bezeichnung "Diplom. - HTL. Ingenieur"

Karriere

  • Du kannst im Bereich Innenraumgestaltung, in Einrichtungshäusern, in Tischlereien und vor allem in Architektur- und Planungsbüros arbeiten
  • Im technischen und kaufmännischen Bereich
  • Leitende Positionen im mittleren Management
  • Aktuelle Stelleninserate unter www.holzjob.at

Schule(n)