Inhalt

Forsttechniker

Dauer 

  • 3 Jahre, Verkürzung auf 2 Jahre durch facheinschlägige Vorausbildung möglich

Wo

  • bei einem gewerblichen Forstunternehmen (Holzschlägerung, -bringung und -zerkleinerung)
  • begleitender Unterricht in der Berufsschule, jeweils in einem Block für 2 Monate pro Jahr

Voraussetzung

Ausbildungsinhalte

  • Waldbestände begründen und pflegen
  • Durchforstungsarbeiten und Pflegemaßnahmen im Wald planen und umsetzen
  • forstschutztechnische Maßnahmen durchführen
  • Holz und andere Forsterzeugnisse ernten
  • modernste Holzernte- und -bringungsmaschinen für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung handhaben
  • Elektronikwissen über die Bordsysteme erlangen
  • Grundlagen der Hydraulik von Forstspezialmaschinen kennen
  • Mechanik und Reparaturmöglichkeiten kennen
  • eingesetzte Geräte und Betriebsmittel warten und instandhalten
  • Holz transportieren, vermessen, sortieren und lagern
  • Wald- und Forstwege sowie forstliche und jagdliche Einrichtungen erhalten und instandsetzen
  • Waldbewirtschaftung von A bis Z
  • Wichtige Informationen über Biodiversität und Ökologie erfahren, um die Zukunft gesunder und klimafitter Wälder aktiv mitgestalten zu können

Lehrabschluss

  • Facharbeiter

Karriere

Schule(n)