Inhalt

Schalungsbauer

Dauer 

  • 3 Jahre

Wo

  • in einem Betrieb des Baugewerbes oder der Bauindustrie
  • begleitender Unterricht an der Berufsschule

Voraussetzung

Ausbildungsinhalte

  • Schalungen aus Holz, Metall oder Kunststoff für Betonbauteile wie z. B. Pfeiler, Stützen, Träger, Fundamente, Decken, Stiegen herstellen
  • Beton- und Baustahl mit Bolzenschneidern oder elektrischen Schneidemaschinen zuschneiden
  • Stahlstäbe mit Handbiegemaschinen oder elektrischen Biegemaschinen biegen und zu Baustahlgittern verschweißen
  • Bewehrungen in den Schalungen verankern
  • Schalungen mit flüssigem Beton ausfüllen
  • Betonflächen verdichten, glätten und ausgleichen und beim Erhärten schützen und nachbehandeln
  • Schalungen nach Erhärten des Betons entfernen
  • wiederverwertbare Schalungsteile reinigen
  • Werkzeuge, Maschinen und Geräten reinigen und warten

Lehrabschluss

  • Facharbeiter

Karriere  

  • Als Schalungsbauer arbeitest du für kleine, mittlere und große Betriebe des Baugewerbes und der Bauindustrie. Du arbeitest auf Baustellen mit Berufskollegen des Bauwesens zusammen. Du bist häufig im Freien und zum Teil auch in größeren Höhen und auf Gerüsten. Daher solltest du schwindelfrei sein.

Weiterbildung

  • Berufsreifeprüfung (Zugang zur Universität oder Fachhochschule)

Lehrstelle suchen 

Schule(n)