Inhalt

Glossar

Sammlung und Erklärung von Fachbegriffen

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Markflecken

Kleine dunkle Verfärbungsflecken, die durch meist wiederholten Fraß von Fliegenlarven (Kambium-Minierfliegen) im Kambium entstehen. In Laubhölzern, wie Birke, Erle u.a.


Markröhre

Oder Mark wird die in der Mitte des Stammes liegende Sprossachse genannt, die von der Wurzel bis zur Sprossspitze entwickelt ist


Markstrahlen

Auch Holzstrahlen oder Strahlenparenchym; quer zur Stammachse verlaufende und auf die Markröhre gerichtete Zellen, die im Querschnitt als feine Linien (Strahlen) und im Radialschnitt als »Spiegel« sichtbar sind und teilweise so breit sind, dass sie das Holzbild wie bei den Eichen wesentlich beeinflussen. Dienen der Stoffspeicherung und Stoffleitung in radialer Richtung


Maserholz

Vom normalen Wuchs durch Faserwirbel abweichende Strukturen; im Tangentialschnitt ergeben sich überwiegend rundliche Formen. Maserholz kann in Knollen oder auch im Stamm vorkommen


Maserung

Zeichnung des Holzes. Jahresringe, sichtbar im Längsschnitt.
siehe auch Flader und Textur


Massivbauweise, Massivholzbauweise

Blockbauweise bzw. Konstruktion aus großformatigen, plattenförmigen, tragenden Vollholzelementen


Massivholzbauweise

Blockbauweise bzw. Konstruktion aus großformatigen, plattenförmigen, tragenden Vollholzelementen


Massivholzboden

Aus Vollholz gearbeiteter Holzboden


MDF

Mitteldichte Faserplatten werden nach dem Trockenverfahren unter Zusatz eines synthetischen Bindemittels hergestellt. Man unterscheidet die Platten nach dem Rohdichtebereich: Hochdichte Faserplatten (HDF) mit einer Dichte von ≥ 800 kg/m³, Leichte MDF mit einer Dichte von ≤ 650 kg/m³ sowie Ultra leichte MDF mit einer Dichte von ≤ 550 kg/m³.


Messerfurnier

Die Holzstämme werden erst gedämpft und dann mit einer Furniermessermaschine in dünne Furnierblätter geschnitten (gemessert). Der Vorteil des Messerfurniers besteht darin, dass es seine natürliche Maserung behält


messern

Die Holzstämme werden erst gedämpft und dann mit einer Furniermessermaschine in dünne Furnierblätter geschnitten (gemessert). Der Vorteil des Messerfurniers besteht darin, dass es seine natürliche Maserung behält


MH-Massivholz

MH MassivHolz ist aus einem Stück geschnittenes, nicht verleimtes, getrocknetes und überwachtes Bauholz.
Herstellergemeinschaft MH MassivHolz Austria; www.mh-massivholz.at


Mittendurchmesser

Durchschnittliche Dicke eines Stammabschnitts in der Stammmitte


Modalfasern

sind mithilfe des Viskoseverfahrens her­gestellte Spezialfasern


alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z