Inhalt

Glossar

Sammlung und Erklärung von Fachbegriffen

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
< zurück Seite 1 Seite 2 weiter >
Tafelbauweise

Art der Rahmenbauweise mit sehr hohem Vorfertigungsgrad der Wand- und Deckenbauteile z.B. inklusive Fassade und Fenstereinbau. Übliche Bauweise der Fertighausindustrie.


Tangetialschnitt

Auch Fladerschnitt; Längsschnitt parallel zur Stammachse. Ergibt oben bogig geschlossene Kegelschnittlinien, wobei Streifen von Früh- und Spätholz wechseln; diese Zeichnung nennt man Flader


Taupunkt

gibt an, bei welcher Temperatur die Sättigungsfeuchte erreicht ist. Wird diese Taupunkttemperatur unterschritten, tritt im Bauteil oder an der Oberfläche Tauwasser auf.


technische Trocknung

Trocknung unter künstlichen Klimabedingungen, meist in Kammern oder Durchlaufkanälen. Es können wesentlich niedrigere Endfeuchtigkeiten und kürzere Trocknungszeiten erreicht werden als bei der Freilufttrocknung


Tencelfasern

sind auch ­unter dem ­Namen Lyocell ­bekannt. Das Produk­tionsverfahren  basiert auf einem Lösungsmittelspinnver­fahren


Textur

Zeichnung des Holzes; siehe auch Maserung und Flader


Thermische Behaglichkeit

resultiert aus der Raumlufttemperatur, den Oberflächentemperaturen der raumumschließenden Flächen, der Wärmeableitung von Fußbodenoberflächen, der Luftgeschwindigkeit sowie der relativen Feuchte der Raumluft. Das Behaglichkeitsempfinden des Einzelnen hängt aber auch von dessen Aktivität, Bekleidung, Alter, Gesundheitszustand und seiner Gewöhnung ab.


thermische Sanierung

die Modernisierung eines Gebäudes hinsichtlich seiner bauphysikalischen Eigenschaften durch wärmedämmende Maßnahmen, um Energieverlust zu vermeiden


Thermografie

die berührungslose Messung und bildliche Darstellung der Wärmeabstrahlung eines Gebäudes zur Lokalisierung von Wärmebrücken oder Leckagen, wobei Messungen im Inneren des Gebäudes meist aussagekräftiger sind 


Thermoholz

Holzmodifikation; mit speziellen Wärmeverfahren behandeltes Holz (z. B. Esche oder Fichte), das danach über erhöhte Dauerhaftigkeit, Witterungsbeständigkeit, Schädlingsresistenz und Dimensionsstabilität sowie geringere Ausgleichsfeuchtigkeit, Rohdichte, Elastizität und Tragfähigkeit verfügt. Gute Eignung für bewitterte Flächen wie Terrassenböden, wegen der Sprödigkeit nicht jedoch für tragende Bauteile. Befestigungen sind vorzubohren


Thyllen

Artbedingte blasenartige Zelleinwüchse in das Wasserleitsystem bei Laubhölzern, welche die Poren verschließen und die Abgabe wie die Aufnahme von Feuchtigkeit beeinflussen können


tierische Schädlinge

Insektenlarven wie die vom Braunen Splintholzkäfer, Gewöhnlichen Nagekäfer (»Holzwurm«) oder Hausbockkäfer nutzen Holz als Lebensraum und Nahrungsquelle. Der Befall kann zur völligen Zerstörung des Holzes führen


Tracheen

Auch Gefäße; bestehen aus einzelnen, röhrenförmigen Gliedern, die übereinander angeordnet sind. Die Glieder stehen über Durchbrechungen der Zellwände in Verbindung. Charakteristisch für Laubhölzer. Gefäße dienen als Wasserleitung. Siehe auch Poren.


Tracheiden

Langgestreckte, allseits geschlossene Zellen. Das Holz der Nadelbäume besteht fast ausschließlich aus Tracheiden, bei Laubhölzern kommen sie nur spärlich vor. Tracheiden dienen zur Festigung bzw. Wasserleitung


Tragwerk

Tragende Konstruktion, die angreifende Lasten in Fundamente bzw. andere Konstruktionen weiterleitet


Trieb

Jährlich zuwachsender Teil am Ende von Ästen und Zweigen


Trittschall

ist ein durch Körperschallanregung hervorgerufener Luftschall in einem benachbarten Raum, der durch Anregung von Decken z. B. durch Springen hervorgerufen wird.


Trittschalldämmung

beschreibt das Verhältnis der Anregung zur Abstrahlung von Schall durch Gehen etc. auf einer Decke.


trocken

Als trocken werden Hölzer bezeichnet, deren Feuchtegehalt dem künftigen Verwendungsklima entspricht; für Bauteile, die ständig mit der Außenluft in Berührung kommen, 12 bis 15% und für Bauteile im inneren von Räumen 8 bis 12%


Trockenbauweise

Ohne Verwendung von Wasser trocken errichtete Bauwerke und Bauteile


alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
< zurück Seite 1 Seite 2 weiter >