Inhalt

Kommunalbauten

Da haben alle was davon

 
Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Konstruktives Herzstück des Sportparks ist die Trendsporthalle mit einem Sandplatz für Beachvolleyball. Trotz großer... weiterlesen
Bauen mit Holz

Bauen mit Holz

Neben der Ökobilanz gilt das Nachwuchspotential, der Umfang nachwachsender Rohstoffe und damit neuer... weiterlesen
Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Der Kindergarten, unter Mitbestimmung der Bevölkerung entstanden, ist Teil eines geplanten Bildungscampus. Man... weiterlesen
Gepflegte Alten-WG

Gepflegte Alten-WG

Die Wohnbereiche des Pflegezentrums sind in erster Linie in Massivholz ausgeführt. Holz, vorwiegend Weißtanne, findet... weiterlesen
Holz bis in die letzte Ritze

Holz bis in die letzte Ritze

Vor allem die vorgefertigten Elemente, der Kran, der diese in die Höhe hob, und die Schnelligkeit, mit der der erste... weiterlesen
Seitenware I

Seitenware I

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz war Anlass, diesen 150 m² großen temporären Pavillon zu errichten. Hölzerne... weiterlesen
Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Die Schulanlage aus den 70er Jahren wurde aufgestockt und um eine Doppelturnhalle erweitert. Das konstruktive... weiterlesen
Falten für die Kirche

Falten für die Kirche

Der Innenraum wird von einem Faltwerk aus extrem dünnen Brettsperrholzplatten umschlossen, die Tragwerk und Hülle... weiterlesen
Previous
Next

Seite:

1 2 

Hort Spaunstraße, Linz / A

Das zweigeschoßige, als konstruktiver Holzbau errichtete Gebäude mit Y-förmigem Grundriss, ist mit einer Schalung aus vertikalen Lärchenholzlatten verkleidet

Campus Kuchl, Fachhochschule Salzburg⁄A

Wäre dieses Gebäude mit mineralischen, metallischen oder synthetischen Baumaterialien anstatt mit Holz ausgeführt, würde sich das Treibhauspotential verdreifachen.

Schmuttertal Gymnasium in Diedorf

„Wir müssen nachhaltig bauen. Wir müssen den Jungen ein Vorbild sein"

Kinder- und Familienzentrum in Poppenweiler Fichte, vorvergraut

Die Fassade mit ihrer vertikalen Fichten-Holzverschalung wurde durchgehend mit einer mit Aluminiumpartikeln versetzten Lasur behandelt, die den Eindruck des ergrauten Holzes vorwegnimmt.

Schulhaus in Ballwil Fichte, rot lasiert

Die hinterlüftete Fassade in Fichtenholz wurde mit einer Mittel­schicht­lasur behandelt. Das Rot orientiert sich an der Farbe eines älteren Holzbaus in der näheren Umgebung der Schule. Ergänzt wurde der Holzschutz durch die Verwendung von acetyliertem Holz, das durch ein ­chemisches Verfahren widerstandsfähiger gegen Pilzbefall ist.

Lern-Werkstatt Volksschule Bad Blumau

Eine in Holz ausgeführte Dachkonstruktion. Der Werkraum und die Direktion, sowie die Lehrerzimmer und die Sanitärräume wurden mit Wänden aus Brettsperrholz ausgeführt.

Impulsgeber Gartenbauschule Ritzlhof

Die äußere Fassade des Erweiterungsbaus ist als eigenständiges Tragwerk, unabhängig von der Konstruktion der Massivholzdecke, ausgeführt. Die Raumtrennungen werden von türstockhohen Kästen gebildet.

Holzmaß statt Mittelmaß Mittelschule Doren

Die Architekten haben den Bestand mit einer hinterlüfteten Holzfassade thermisch saniert und hangaufwärts um eine neue Sporthalle- eine reine Holzkonstruktion - erweitert.

Schulen sanieren mit Holz

Die Qualität hinsichtlich funktionaler, ökologischer, wirtschaftlicher und atmosphärischer Parameter kann durch die Verwendung von Holz bei der Sanierung von Bildungsbauten sowohl im konstruktiven Bereich als auch im Innenausbau gewährleistet werden.

Dorf und Holz Hittisau, Krumbach, Langenegg

Mit engagierten Ortskerngestaltungen und neuen Kommunalbauten traten die drei Gemeinden im Bregenzerwald gegen die Zersiedelung an. Der Baustoff Holz spielte dabei eine zentrale Rolle.

Klimaneutraler Wirtschaftsmotor Kindergarten Moosburg

Der Kindergarten, unter Mitbestimmung der Bevölkerung entstanden, ist Teil eines geplanten Bildungscampus. Man entschied sich für ein Gebäude in Holzriegelbauweise, um den kleinen Wirtschaftskreislauf zu fördern.

Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem! Sportpark Lissfeld in Linz

Konstruktives Herzstück des Sportparks ist die Trendsporthalle mit einem Sandplatz für Beachvolleyball. Trotz großer Lärmentwicklung herrscht dank dem Einsatz von Holz eine angenehme Akustik.

Holzmassivbau, Brettsperrholz, tragend Ausbildung durch Raumbildung

Kindergarten Schukowitzgasse, Wien: Eine Betonstruktur als konstruktives Gerüst, die Gruppenraum-Boxen aus Brettsperrholz mit einer Außendämmung aus zementgebundenen Holzfaserplatten.

Holzmassivbau, senkrechte Brettstapel verdübelt, tragend Am liebsten leimfrei

Feuerwehrhaus und Kindergarten in Thüringerberg: Die Fichtenbretter der Außenwände in Brettstapelbauweise sind nicht verleimt, sondern miteinander verdübelt.

Sachlich bis heiter Das Bilger- Breustedt Schulzentrum in Oberösterreich

Das Schulzentrum in Taufkirchen an der Pram ist hell und transparent. Verantwortlich dafür ist eine Tragstruktur aus Stahl mit Massivholzelementen aus Brettsperrholz für die ausfachenden Teile, Decken und Fassaden.

Gitterfachwerk mit Schattenwurf Doppelturnhalle bei Genf

Die Schulanlage aus den 70er Jahren wurde aufgestockt und um eine Doppelturnhalle erweitert. Das konstruktive Herzstück ist der Gitterfachwerkträger, der stützenfrei das 32 Meter breite Aussichtsfenster überspannt.

Von wegen passiv! Haus der Kinder in Innsbruck

Der Kindergarten ist ein Holzriegelbau mit Innenwänden und Decken aus Brettsperrholz sowie Innensäulen und Unterzügen aus Brettschichtholz. Angenehme Atmosphäre und gute Raumluft zeichnen den Bau aus.

Welche Räume sind uns die Kinder wert?

Der Kindergarten in Rohrendorf als eine beispielhafte Lösung: Eine Lärcheholzfassade mit weit auskragendem Dach und Sheds umgibt den Ziegelbau. Geöltes Eichenparkett und Vollholzmöbel bestimmen die wohlige Atmosphäre des Inneren.

Sechs Kindergärten Die Bürgermeister antworten

Warum wurden diese Kindergärten in Holz gebaut? Wie lauten die Vorteile des Werkstoffes Holz, gibt es auch Nachteile? Wie sehen die Erfahrungen mit diesen Bauten aus und welches sind ihre Besonderheiten?

Kuschelkasten Kindergarten in Bizau

Ein Neubau, der mit traditionellen Bauelementen der umliegenden Bauernhäuser spielt: Satteldach, Schindeln aus Weißtanne auf Fassade und Dach, großformatige Fensteröffnungen und Massivholzrahmen drum herum.

Seite:

1 2