Inhalt

Kommunalbauten

Da haben alle was davon

 
Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Konstruktives Herzstück des Sportparks ist die Trendsporthalle mit einem Sandplatz für Beachvolleyball. Trotz großer... weiterlesen
Bauen mit Holz

Bauen mit Holz

Neben der Ökobilanz gilt das Nachwuchspotential, der Umfang nachwachsender Rohstoffe und damit neuer... weiterlesen
Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Der Kindergarten, unter Mitbestimmung der Bevölkerung entstanden, ist Teil eines geplanten Bildungscampus. Man... weiterlesen
Gepflegte Alten-WG

Gepflegte Alten-WG

Die Wohnbereiche des Pflegezentrums sind in erster Linie in Massivholz ausgeführt. Holz, vorwiegend Weißtanne, findet... weiterlesen
Holz bis in die letzte Ritze

Holz bis in die letzte Ritze

Vor allem die vorgefertigten Elemente, der Kran, der diese in die Höhe hob, und die Schnelligkeit, mit der der erste... weiterlesen
Seitenware I

Seitenware I

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz war Anlass, diesen 150 m² großen temporären Pavillon zu errichten. Hölzerne... weiterlesen
Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Die Schulanlage aus den 70er Jahren wurde aufgestockt und um eine Doppelturnhalle erweitert. Das konstruktive... weiterlesen
Falten für die Kirche

Falten für die Kirche

Der Innenraum wird von einem Faltwerk aus extrem dünnen Brettsperrholzplatten umschlossen, die Tragwerk und Hülle... weiterlesen
Previous
Next

Wohnen in Massivholzboxen Seniorenwohnhaus in Hallein

Die 136 Zimmer des fünfgeschossigen Seniorenwohnhauses sind als Raumzellen mit hohem Vorfertigungsgrad (u.a. samt Installationen und fester Einrichtung) auf einer eigens eingerichteten Fertigungsstraße ausgeführt worden.

Kammerspiel in Holz Antoniushaus Feldkirch

Die Erweiterung des Seniorenheimes (Architekt Johannes Kaufmann) erfolgte in Modulbauweise. Decke und Außenwände der hellen, freundlichen Zimmer wurden in Fichte gestaltet, die Fußböden in Braunkernesche.

Altersgemäß Konstruktive und atmosphärische Parameter

Holz mit seinen angenehmen atmosphärischen Eigenschaften kann das Wohnmilieu in einem Alten- oder Pflegeheim behaglicher gestalten. Fünf gebaute Beispiele werden u.a. dahingehend untersucht.

Für Stubenhocker ’s zenzi Sozialzentrum Zirl

Der Rohbau wurde aus Kosten- und brandschutztechnischen Gründen aus Stahlbeton gefertigt. Das innere wie äußere Erscheinungsbild prägt jedoch aus Gründen der Wohnlichkeit bewusst der Werkstoff Holz.

Die Bauernstube als ars memoriae

Die traditionelle Bauernstube, die heute in einigen österreichischen Altersheimen bewusst eingebaut wird, stellt mit ihren haptischen, olfaktorischen und optischen Reizen einen Ort der Gemütlichkeit dar.

Diskussion Holz im Pflegefall – Erfahrungen und Vorurteile

Drei Architekten im Gespräch über den Einsatz, die Vorteile, aber auch Vorurteile, des Bau- und Werkstoffes Holz in Alten- und Pflegeheimen. Derzeit werden nur rund 10 Prozent aller Heime in Holz gebaut.

Neue Wohnmodelle für eine alternde Gesellschaft

Dass die Erweiterung des alten Pflegeheimes aus Gründen der Wertschöpfung in Holz errichtet werden sollte, war der Wunsch des Bürgermeisters. Ein geeignetes Brandschutzkonzept ermöglichte den Holzbau.

Zimmer mit Aussicht Senioren- und Pflegewohnhaus St. Lambrecht

Dass die Erweiterung des alten Pflegeheimes aus Gründen der Wertschöpfung in Holz errichtet werden sollte, war der Wunsch des Bürgermeisters. Ein geeignetes Brandschutzkonzept ermöglichte den Holzbau.

Brandschutz bei Alten- und Pflegeheimen

Da die Evakuierung von Altenheimen aufgrund der Mobilitätseinschränkung der Bewohner der Mithilfe des Personals sowie der Rettungskräfte bedarf, sind die Brandschutzmaßnahmen demgemäß abzustimmen.

Gepflegte Alten-WG Pflegezentrum Gurgltal

Die Wohnbereiche des Pflegezentrums sind in erster Linie in Massivholz ausgeführt. Holz, vorwiegend Weißtanne, findet sich auch bei den Oberflächen und beim Mobiliar und schafft eine behagliche Atmosphäre.

Altenheim Landeck Gedämmte Baukosten

Mit dem Einsatz eines modularen Holzbausystems verpassten gharakhanzadeh sandbichler architekten aus Wien dem Altenheim Landeck in nur zehn Wochen ein funktionales und bautechnisches Update.