Inhalt

Kommunalbauten

Da haben alle was davon

 
Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Skaten, BMX-Fahren – alles kein Problem!

Konstruktives Herzstück des Sportparks ist die Trendsporthalle mit einem Sandplatz für Beachvolleyball. Trotz großer... weiterlesen
Bauen mit Holz

Bauen mit Holz

Neben der Ökobilanz gilt das Nachwuchspotential, der Umfang nachwachsender Rohstoffe und damit neuer... weiterlesen
Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Klimaneutraler Wirtschaftsmotor

Der Kindergarten, unter Mitbestimmung der Bevölkerung entstanden, ist Teil eines geplanten Bildungscampus. Man... weiterlesen
Gepflegte Alten-WG

Gepflegte Alten-WG

Die Wohnbereiche des Pflegezentrums sind in erster Linie in Massivholz ausgeführt. Holz, vorwiegend Weißtanne, findet... weiterlesen
Holz bis in die letzte Ritze

Holz bis in die letzte Ritze

Vor allem die vorgefertigten Elemente, der Kran, der diese in die Höhe hob, und die Schnelligkeit, mit der der erste... weiterlesen
Seitenware I

Seitenware I

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz war Anlass, diesen 150 m² großen temporären Pavillon zu errichten. Hölzerne... weiterlesen
Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Gitterfachwerk mit Schattenwurf

Die Schulanlage aus den 70er Jahren wurde aufgestockt und um eine Doppelturnhalle erweitert. Das konstruktive... weiterlesen
Falten für die Kirche

Falten für die Kirche

Der Innenraum wird von einem Faltwerk aus extrem dünnen Brettsperrholzplatten umschlossen, die Tragwerk und Hülle... weiterlesen
Previous
Next

Seite:

1 2 3 4 5 

Seitenware I Offenes Fünfeck

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz war Anlass, diesen 150 m² großen temporären Pavillon zu errichten. Hölzerne Fünfecke und Rhomben, an fünf Punkten zu Stützen verformt, bilden Boden und Decke.

Sachlich bis heiter Das Bilger- Breustedt Schulzentrum in Oberösterreich

Das Schulzentrum in Taufkirchen an der Pram ist hell und transparent. Verantwortlich dafür ist eine Tragstruktur aus Stahl mit Massivholzelementen aus Brettsperrholz für die ausfachenden Teile, Decken und Fassaden.

Gitterfachwerk mit Schattenwurf Doppelturnhalle bei Genf

Die Schulanlage aus den 70er Jahren wurde aufgestockt und um eine Doppelturnhalle erweitert. Das konstruktive Herzstück ist der Gitterfachwerkträger, der stützenfrei das 32 Meter breite Aussichtsfenster überspannt.

Falten für die Kirche Temporäre Kapelle Saint-Loup

Der Innenraum wird von einem Faltwerk aus extrem dünnen Brettsperrholzplatten umschlossen, die Tragwerk und Hülle zugleich sind. Die Logik des Origami diente als Inspiration für dieses innovative Konstruktionssystem.

Von wegen passiv! Haus der Kinder in Innsbruck

Der Kindergarten ist ein Holzriegelbau mit Innenwänden und Decken aus Brettsperrholz sowie Innensäulen und Unterzügen aus Brettschichtholz. Angenehme Atmosphäre und gute Raumluft zeichnen den Bau aus.

Welche Räume sind uns die Kinder wert?

Der Kindergarten in Rohrendorf als eine beispielhafte Lösung: Eine Lärcheholzfassade mit weit auskragendem Dach und Sheds umgibt den Ziegelbau. Geöltes Eichenparkett und Vollholzmöbel bestimmen die wohlige Atmosphäre des Inneren.

Sechs Kindergärten Die Bürgermeister antworten

Warum wurden diese Kindergärten in Holz gebaut? Wie lauten die Vorteile des Werkstoffes Holz, gibt es auch Nachteile? Wie sehen die Erfahrungen mit diesen Bauten aus und welches sind ihre Besonderheiten?

Kuschelkasten Kindergarten in Bizau

Ein Neubau, der mit traditionellen Bauelementen der umliegenden Bauernhäuser spielt: Satteldach, Schindeln aus Weißtanne auf Fassade und Dach, großformatige Fensteröffnungen und Massivholzrahmen drum herum.

In der Not das Krokodil gerufen Zubau im Mühlkreis

Der Zubau zum Kindergarten in Neumarkt ist als Holzriegelkonstruktion mit eingeblasener Zellulosedämmung errichtet. Weiß geöltes Fichtenholz und Birkensperrholz-Möbel bestimmen das ruhige Innere.

Offener Kindergarten Raum- und Materialpädagogik

Holz steht bei der Bauaufgabe Kindergarten nicht nur für Maßstäblichkeit und Atmosphäre, sondern auch für ein Material, das in der Beziehung zwischen pädagogischem Konzept und räumlicher Ausformulierung eine Rolle spielt.

Holz bis in die letzte Ritze Kindergarten im Gemeindezentrum St. Gerold

Vor allem die vorgefertigten Elemente, der Kran, der diese in die Höhe hob, und die Schnelligkeit, mit der der erste viergeschossige Holzbau Vorarlbergs Stock für Stock nach oben wuchs, haben die Kinder beeindruckt.

Passgenau Einbauten in Wien, Innsbruck und Berlin

Drei bestehende Kindergärten dreimal unterschiedlich mit Holz erweitert: Einmal mehrere Ebenen eingezogen, dann farbige Gruppen-Boxen in ein Raumkontinuum gestellt, oder ein grünes Raumtragwerk als erweiterte Fassade.

Haste Töne! Raumakustik im Kindergarten

Raumakustische Maßnahmen sind beim Bau von Kindergärten ebenso im Auge zu behalten wie der bauliche Schallschutz gegen Außenlärm und störende Geräusche aus benachbarten Räumen.

Würfelspiel Kindergarten Langenegg

Der Bau ist Teil einer neuen Ortskerngestaltung. So ist der Bewegungsraum gleichzeitig Raum für die Gemeinde. Von der Konstruktion bis zu den Möbeln ist alles in Weißtanne ausgeführt.

Kindergartenoffensive in Österreich 2008 – 10

Die „Kindergartenoffensive“, 2008 von der österreichischen Bundesregierung lanciert, förderte mit 45 Mill. Euro bis 2010 bundesweit den Ausbau neuer Kinderbetreuungsplätze sowie die Ausbildung von Tagesmüttern.

Service – Kindergartengesetze, Literatur, Ansprechpartner

In Österreich hat jedes Bundesland sein eigenes Kindergartengesetz, in dem die Höchstzahl der Kinder pro Gruppe, die Anforderungen an das Betreuungspersonal sowie die Raumgrößen festgelegt sind.

Ein Holzbau macht Schule Kinderpavillon in Lustenau

Der Pavillon aus Holz ist ein bemerkenswert simples Gebäude, ein echtes Schulhaus mit einem kind- und entwicklungsgerechten Raumangebot zum Spielen, Lernen, Wachsen und Wahrnehmen.

Nachhaltig helfen Entwicklungsarbeit mit Holz

Erweiterung eines thailändischen Waisenhauses um sechs kleine Gebäude als Schlafeinheiten. Die Konstruktion besteht aus Bambus zur Ausfachung und Tropenholz für die tragenden Wand- und Deckenelemente.

Box mit Stimmvolumen Temporäres Theater in Iasi, Rumänien

Wände und Dach des Holzbaus bestehen aus (in Vorarlberg) vorfabrizierten Paneelen mit einer zementgebundenen Holzwolleplatte als Innenansicht und einer Holzplatte mit Folie als Außenhaut.

Schularbeit Sanierung, Umbau und Erweiterung der Karlshofschule in Linz

Die Aufstockung und energetische Sanierung des Massivgebäudes aus 1961 wurde mit vorgefertigten Fassadenelementen in Holzleichtbauweise durchgeführt.

Seite:

1 2 3 4 5