Inhalt

International

Italien: Convegno – »Costruire strutture a grande scala« – in Verona/Veneto Freitag, 20. November 2009

»Holzbauten größeren Volumens« ist das Thema des Seminars in Verona. promo_legno wird anhand von repräsentativen Objektbauten aber auch von mehrgeschossigen Bauten zeigen, dass der Norden Italiens reif für solche Bauvorhaben ist.

Folgende Projekte werden vorgestellt:
 Industriekomplex in der Nähe von Verona
 Juwi Bürogebäude für 300 Mitarbeiter- hat den deutschen Klimaschutzpeis 2008 gewonnen
siebengeschossiges Wohngebäude in Berlin von Kaden-Klingbeil
dreigeschossige Wohngebäude, welche in den Abruzzen gebaut wurden.

In Verona nutzen 22 Firmen die Möglichkeit, sich im Umfeld des Seminars zu präsentieren.

promolegno convegni

Programm als download (pdf 438 kb)

juwi-Bürogebäude

E3 - Siebengeschossiges Wohngbäude in Berlin

Francesca Carlet
Chiara Lecchi
T +39 02 8051350
F +39 02 80501206
milano@promolegno.com

Sieglinde Weger
T +43 (0)1/712 04 74 - 35
weger@proholz.at

Italien: Seminario »La finestra naturale« in Mailand/Lombardei
Freitag, 20. November 2009

Zum Thema »Neue Technologien für das Holzfenster« organisiert promo_legno in Zusammenarbeit mit Fedecomlegno und Edilegno Arredo ein Fachseminar am Freitag, dem 20. November in Mailand.

Die Schwerpunkte sind: Innovationen und neue Technologien für die Produktion von Holzfenster, energietechnische Standards und ein Überblick über Normen und Regelwerke. Weiters werden auch die gestalterischen und architektonischen Aspekte des Einsatzes von modernen Holz-Glas-Elementen in der Fassade beleuchtet.

Programm als download (pdf 466 kb)

Francesca Carlet
Chiara Lecchi
T +39 02 8051350
F +39 02 80501206
milano@promolegno.com

Sieglinde Weger
T +43 (0)1/712 04 74 - 35
weger@proholz.at 

Italien: Corso di approfondimento in Padova/Venetien
Freitag, 27. November 2009

Bei diesem neu entwickelten Kursmodul zum Thema »Häuser aus Holz-BSP« werden den Planern in acht Unterrichtseinheiten (1 Tagesmodul) Details zum Produkt Brettsperrholz und zu dessen Umsetzung im modernen Massivholzbau vermittelt.

Ziel ist es, dass die Absolventen, Planer und Architekten, aber auch interessierte Techniker der Holzbaufirmen, selbständig Bemessungen und Berechnungen nach neuestem Stand der Technik durchführen können.

Am Beispiel der Abruzzen – die Holzgroßbaustellen laufen und österreichische Produkte fließen nach Italien – sieht man, dass der Zeitpunkt in Italien gekommen ist, um den Mehrgeschossigen Holzbau verstärkt zu forcieren.

Corso

Programm als download (pdf 1.046 kb)

Francesca Carlet
Chiara Lecchi
T +39 02 8051350
F +39 02 80501206
milano@promolegno.com

Sieglinde Weger
T +43(0)1 / 712 04 74 - 35
weger@proholz.at

 

Serbien: Seminar »Energieeffizientes Bauen mit Holz« in Belgrad
Donnerstag, 29. Oktober 2009

Im Rahmen des 3-jährigen Zentral-Südosteuropa-Programms findet am Donnerstag, 29. Oktober 2009, das erste Fachseminar in Serbien statt. »Energieeffizientes Bauen mit Holz durch Einsatz von innovativen Produkten« ist das Thema des Seminars in Belgrad. Die Initiative von proHolz Austria, der Agencija za drvo (Holzverband) und der serbischen Ingenieurkammer dient der Förderung des Werkstoffes Holz. Ziel ist es, durch herkunfts- und firmenneutrale Informationsmaßnahmen im Zentrum des Balkans die Steigerung des Holzverbrauchs zu erreichen.

Die Zielgruppe der Planer und Architekten (bereits 400 Anmeldungen sind eingelangt) haben die Möglichkeit, mit kompetenten Firmen vor Ort in Kontakt zu treten.

Programm als download (pdf 224kb)

Agencija za drvo

Inzenjerska komora Srbije

Daniela Kinz
T +43 (0)1/712 04 74 - 41
kinz@proholz.at

 

Griechenland: Seminar »Bauen in Holz - Moderne Technologien und nachhaltige Lösungen für Mediterrane Gebiete« in Athen
Freitag, 6. November 2009

Programm als download (pdf 574 kb)

400 Planer und Architekten haben sich bereits für das Seminar in Athen angemeldet.

Es ist das erste Fachseminar in Griechenland, welches im Rahmen des 3-jährigen Zentral-Südosteuropa-Programms stattfindet. Aufbau und Ablauf sind ähnlich wie bei den Seminaren in Italien, Spanien oder in den Ostländern, allerdings mit Rücksichtnahme auf Themen eines Mittelmeerlandes (Hitze, Kühlung, Energieeffizienz, Erdbeben, Beispiele für nachhaltiges Bauen aus Europa).

Insgesamt 13 Firmen der Holzindustrie haben sich bereits als Aussteller angemeldet.

Programm als download (pdf 574 kb)

Judith Wildling
T +43(0)1 / 712 04 74 - 32
wildling@proholz.at

 

 

European Wood Initiative: Selected European Wood Species and their Characteristics - technischer Holzarten-Folder

Folder als download (pdf 3,4 mb)

Ausgewählte europäische Holzarten werden im Holzarten-Folder detailliert erklärt, dargestellt und mit Holzarten aus anderen Klimazonen verglichen.

Bereits 5.000 Stück wurden im Raum Delhi und Mumbai an ausgewählte Adressen versandt. Weitere Zielgruppen sind auch Importeure und Interessenten anderer Überseemärkte.

Der Holzartenfolder kann bei proHolz Austria, Viktoria Stippl bestellt werden.

Holzarten-Folder als download (pdf 3,4 mb)

Viktoria Stippl
T +43(0)1 / 712 04 74 - 31
stippl@proholz.at