Inhalt

Möbel

Funktionell, gemütlich, zeitlos

 
In der Not das Krokodil gerufen

In der Not das Krokodil gerufen

Der Zubau zum Kindergarten in Neumarkt ist als Holzriegelkonstruktion mit eingeblasener Zellulosedämmung errichtet.... weiterlesen
Previous
Next

Neue Technologien verbessern die Eigenschaften von Möbeloberflächen

Welche Oberfläche für welchen Bereich zum Einsatz kommt, ist von den Anforderungen an Verarbeitung und Gebrauch abhängig. Wasserlösliche Lacke und Pulverbeschichtung liegen im Trend.

Zum Selbermachen

Gutes Design zum Nachbauen. Zuschnitt bat die drei Gestalter von breadedEscalope, ein Objekt zu entwerfen, das alles in allem nicht mehr als 100 Euro an Material kosten darf.

Alle an einen Tisch

Den "OpenDesk" von Steiner und Ierodiaconou kann man sich vom Tischler des Vertrauens nachbauen lassen. Die Pläne kann man nämlich gratis aus dem Internet herunterladen.

Hüttenzauber

Entschleunigung: Das luftige Gartenhäuschen „Cottage“ der spanischen Designerin Patricia Urquiola läßt das „Draussen“ anders erlebbar werden und lädt zum Entspannen und Genießen ein.

Wandelklotz

Zieht man die Teile, aus denen der „rek coffee table“ besteht, nach vorne oder auf die Seite, ist eine Länge bis zu 170 cm möglich. Erhältlich ist der Tisch des Designers Reinier de Jong in Eiche, Buche oder Birke.

Tafeln

Gute Tischlerarbeit: Die Esstische einmaleins und Tabula Rasa sind unkonventionelle, jedoch einfache Konstruktionen, die ihre Besitzer leicht an die jeweiligen Bedürfnisse adaptierbaren können.

Farben der Natur erwünscht

Die Natur schenkt uns Holz in vielen natürlichen Farbvariationen. Der Rotkern einer Buche ist ein gutes Beispiel. Holzverarbeiter nutzen die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, viel zu selten.