Inhalt

Aktuelles

Neuerscheinung: Atlas Mehrgeschossiger Holzbau

Im Juni erscheint das völlig neu erarbeitete Nachschlagewerk zum mehrgeschossigen Holzbau für Architekten, Planer, Holzfachleute und Bauherren in der Atlas-Reihe des DETAIL-Verlags. proHolz Austria lädt zur Buchvorstellung mit Autor Hermann Kaufmann am Mi, 28. Juni 2017, 19 Uhr im Architekturzentrum Wien, Podium.
24.05.2017

Aktualisierung der LBH LG 36 Holzbau als Download verfügbar

Es wurden neutrale, vollständige und eindeutige Beschreibungen von Leistungen als Ergänzung zur Version StLB-HB 020 formuliert. Anwender einer ÖNORM A 2063-kompatiblen AVA-Software können ab sofort die entsprechende onlv-Datei für die Leistungsgruppe „HB“ (Holzbauarbeiten) mit Z-Positionen in die standardisierte Leistungsbeschreibung für Hochbau (Version 020) importieren. Ein PDF-Dokument mit Informationen zum Inhalt steht ebenfalls zur Verfügung.
29.03.2017

Holz ist genial: Neue Kampagne on air

Öffentliche Bewusstseinsbildung zu den positiven Effekten von Waldbewirtschaftung und Holzverwendung: das ist das Ziel der neuen Kommunikationskampagne von proHolz Austria. Die Kampagne ist ab sofort österreichweit auf Plakaten und in Printanzeigen zu sehen. Der neue Blog holzistgenial.at liefert weiterführende Informationen.
13.02.2017

Holzbau-Ausstellung ging nach zwölf Wochen in Berlin zu Ende

Rund 16.500 Besucher haben die Ausstellung "BAUEN MIT HOLZ WEGE IN DIE ZUKUNFT" im Martin-Gropius-Bau in Berlin besucht.
25.01.2017

Gleichenfeier für Ausweichquartier des Parlaments

Drei Holzpavillons auf dem Wiener Heldenplatz werden ab Sommer 2017 zur Unterkunft für das Parlament, während das Gebäude an der Ringstraße saniert wird. Der Rohbau steht. Nach der Nutzungsdauer von drei Jahren werden die Holzbauten wieder zerlegt und die Bauteile andernorts wiederverwendet.
20.01.2017

Siebengeschossiger Bürobau in Massivholzbauweise

Der Holzbau steht mit 20.000 m2 Nutzfläche in Minneapolis, Minnesota. 3600 m3 Holz wurden in der Konstruktion verbaut. MGA (Michael Green Architecture) kombinierte die Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Brettschichtholz mit einer Brettstapeldecke.
19.12.2016

WOODBOX am Berliner Alexanderplatz

Berlin war Ende Oktober 2016 Schauplatz von gleich zwei Ausstellungen zu den Potenzialen des modernen Holzbaus. Die WOODBOX von proHolz Austria war von 21. bis 30. Oktober 2016 am Berliner Alexanderplatz stationiert und verstärkte die große Ausstellung "Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft", die noch bis 15. Jänner 2017 im Martin-Gropius-Bau zu sehen ist.
01.12.2016

Zaha Hadid Architects bauen Fußballstadion aus Holz

Beim britischen Fußballklub Forest Green Rovers wird der Name zum Programm. Sie errichten in Stroud das erste Fußballstadion weltweit, bei dem so gut wie jedes Element aus Holz ist - von der Hauptstruktur bis zu den Sitzen und Zuschauertribünen. Drei Viertel des durch Stadien in ihrem Lebenszyklus verursachten Kohlendioxid gehen auf das Baumaterial zurück, deshalb entstehe hier das klimafreundlichste Stadion der Welt, berichten Zaha Hadid Architects.
10.11.2016

Bildungsbauten räumen beim ZV-Bauherrenpreis 2016 ab

Drei von insgesamt sechs Preisträgern sind Bildungsbauten, darunter auch die Kunst- und Architekturschule bilding in Innsbruck als Holzbau. Wände sowie Einbauten und Möbel der freien Kunstschule für Kinder sind aus Brettsperrholz. "Das charismatische Gebäude mit seinen schrägen, kippenden Wänden und abgestuften Böden erscheint so abseits der Normen, dass sich auch rebellische Jugendliche darauf einlassen", heißt es in der Jurybegründung.
10.11.2016

Pfarrkirche Mitterbach: Holz in seinem ursprünglichen Charakter

Die 1785 als Bethaus errichtete evangelische Kirche in Mitterbach im Mariazellerland ist nach einer umfassenden Innensanierung seit kurzem wieder eröffnet. Die Architekten Ernst Beneder und Anja Fischer haben auf Materialechtheit, schlichte Oberflächen und Holz als Gestaltungselement gesetzt.
27.10.2016

HoHo Wien: Spatenstich für weltweit höchstes Holzhaus erfolgt

Ab sofort laufen die Bauarbeiten für das 24-geschossige Hochhaus in Holz-Hybridbauweise am Standort Seestadt Aspern in Wien. Es steht an der Spitze einer Reihe von Hochhäusern aus Holz, die derzeit weltweit entstehen. proHolz Austria hat einen Überblick über aktuelle Projekte und Entwicklungen von Vancouver über London bis Paris zusammengestellt.
13.10.2016

Studierendenheim "mineroom" aus Holz fertiggestellt

In Leoben ist das bisher größte Studierendenheim Österreichs in Holzbauweise fertiggestellt worden. Das "mineroom" genannte Gebäude in Passivhausqualität bietet Platz für 200 Bewohner. 1.900 Kubikmeter Holz wurden verbaut.
11.10.2016

Staatspreis Architektur 2016 geht an einen Holzbau

Das Weingut Högl in Spitz an der Donau ist Preisträger in der Kategorie "Gewerbe". Das von Ludescher und Lutz Architekten geplante Gebäude wurde bereits mit dem niederösterreichischen Holzbaupreis 2016 ausgezeichnet. In der Kategorie "Gewerbe" ging der Staatspreis an das Firmengebäude von Steinbauer Performance Austria mit Sitz in Oberösterreich (Architekturbüro Arkade).
10.10.2016

WOODBOX von 21. bis 30. Oktober auf dem Alexanderplatz in Berlin

Die mobile Ausstellung WOODBOX von proHolz Austria verstärkt als Intervention im öffentlichen Raum die große Ausstellung "Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft", die ab 21. Oktober im Martin-Gropius-Bau in Berlin gezeigt wird.
10.10.2016

Erste Sechsgeschosser aus Holz in Oberösterreich

Auf dem Areal der Dragonerkaserne in Wels entsteht derzeit Oberösterreichs bislang größtes Wohnbauprojekt aus Holz. 6- und 3-geschossige Holzbauten schließen sich mit dem ehemaligen, denkmalgeschützten Pferdehospiz und den angrenzenden Dragonerhöfen zu einem innovativen Gesamtkonzept zusammen.
03.10.2016

Baustart für HoHo Wien

Am 12. Oktober 2016 erfolgt der Spatenstich für den höchsten Holzbau der Welt, das 24-geschossige HoHo Wien. Rund ein Jahr nach Erteilung der Baugenehmigung beginnt Projektentwickler cetus Baudevelopment mit dem 84 Meter hohen Leuchtturmprojekt auf einem 4000 m² großen Grundstück in der Seestadt Aspern.
28.09.2016

Druckerei baut Cradle to Cradle inspiriert mit Holz

zero emission, zero energy, zero waste lauten die Kriterien für die neue Druckhalle der Firma Gugler in Pielach bei Melk. Erreicht wird das mit natürlichen Baumaterialien wie Holz und Zellulose, einer gebäudeintegrierten Photovoltaikanlage und dem Einsatz von 96 Prozent wiederverwertbaren Produkten. Das Gebäude soll das weltweit erste mit dem Zertifikat "Cradle to Cradle inspired" werden.
26.09.2016

Weitere Londoner U-Bahn-Station mit Holzdach made in Austria

Nach Canary Wharf entsteht in London eine weitere Cross Rail Station mit außergewöhnlicher Holzdachkonstruktion. Für die Abbey Wood Station werden Brettschichtholzträger mit einer gesamten Spannweite von 45 Metern aus Österreich geliefert. Der Entwurf für die 1.600 m² große Überdachung in Form eines Rochen stammt vom Londoner Architekturbüro Fereday Pollard.
15.09.2016

Höchste jemals vergebene Cradle to Cradle-Zertifizierung geht an ein Holzprodukt

Das Cradle to Cradle-Prinzip sieht Kreisläufe vor, in denen Produkte am Ende der Nutzungsdauer möglichst komplett wieder der Natur zugeführt werden können und keinen Abfall entstehen lassen. Erstmals hat ein Produkt nun die höchste Stufe des Zertifizierungssystem erreicht. Fassadenschindeln aus Pappelrinde wurden mit Platin ausgezeichnet.
15.09.2016

Stadt Wien startet Call für "Sofortprogramm in System- und Leichtbauweise"

Das Sofortprogramm sieht rund 1.000 Wohneinheiten vor und ist Teil der Wohnbau-Offensive der Stadt Wien. Auf Grundstücken, die nur temporär zur Verfügung stehen, soll besonders kostengünstiger Wohnraum entstehen. Einreichungen zum Call sind bis zum 31. Oktober 2016 möglich.
13.09.2016

Erstes Holz-Hochhaus der Schweiz

Erst im Juni 2016 wurde mit dem Neubau des Basler Amtes für Umwelt und Energie der erste achtgeschossige Holzbau in der Schweiz angekündigt, Ende August ist nun der Baustart für den ersten Zehngeschosser erfolgt. Es handelt sich um ein Bürogebäude in Holz-Beton-Verbundkonstruktion auf dem Areal Suurstoffi in Risch Rotkreuz im Kanton Zug, wo ein neues Quartier für Wohnen und Arbeiten entsteht.
13.09.2016

Nach Erdbeben in Italien: Holzhäuser geplant

Italienische Zeitungen wie "Corriere della Sera" und "La Stampa" berichten, dass zur raschen Unterbringung der Bevölkerung noch vor dem Winter kleine Holzhäuser errichtet werden sollen. Bereits nach den Erdbeben in L'Aquila 2009 und in der Emilia Romagna 2012 wurden beim Wiederaufbau etliche Wohn- und Bildungsbauten in Holz realisiert - mit Beteiligung österreichischer Holzunternehmen.
02.09.2016

Richtfest für 18-geschoßiges Studentenwohnheim aus Holz in Vancouver

In nur 66 Tagen wurde die Holzkonstruktion des 53 Meter hohen Gebäudes errichtet. Das Studentenwohnheim der University of British Columbia - genannt UBC Brock Commons - ist das derzeit höchste Holzwohngebäude der Welt. Der Entwurf stammt vom kanadischen Büro Acton Ostry Architects, Hermann Kaufmann Architekten aus Österreich waren beratend tätig.
01.09.2016

Shigeru Ban plant welthöchstes Holz-Hybridhaus

Die genaue Höhe des "Terrace House" genannten Wohngebäudes im kanadischen Vancouver ist noch nicht bekannt, es soll aber neue Maßstäbe setzen und Shigeru Bans bislang höchster Bau werden. Bei dem Projekt handelt es sich um eine beton- und stahlverstärkte Holzkonstruktion. Nähere Details will der Immobilienentwickler PortLiving im Herbst bekanntgeben.
20.07.2016

Neue BFW-Broschüre: Unser Wald im Klimawandel

Der Wald ist einerseits Betroffener des Klimawandels, andererseits wirksamer Klimaschützer. Eine neue Broschüre des Bundesforschungszentrum Wald zeigt auf, wie der Wald über nachhaltige Bewirtschaftung, die Ernte des Holzzuwachses und den Einsatz des Rohstoffes Holz zum Klimaschutz beiträgt. Zudem liefert sie konkrete Handlungsempfehlungen für Waldbesitzer, wie sie den Wald auf die zukünftigen klimatischen Bedingungen vorbereiten können.
11.07.2016

Herausragende Holzarchitektur beim World Architecture Festival 2016

Unter den Finalisten für das renommierte Festival, das heuer im November in Berlin stattfindet, finden sich etwa die Londoner Crossrail Station Canary Wharf von Foster and Partners oder das ebenfalls in London errichtete Pop-up-Wohnprojekt Y:Cube von Rogers Stirk Harbour & Partners.
07.07.2016

Sommerlicher Wärmeschutz: Coole Gebäude auch an heißen Tagen

Der Klimawandel beschert uns vermehrte Hitzetage im Sommer. Wie gelingt es, unsere Gebäude ohne energieintensive Klimatisierung vor Überwärmung zu schützen? Die neue proHolz-Publikation "Sommerlicher Wärmeschutz im Klimawandel" zeigt, dass nicht die speicherwirksame Masse entscheidet, sondern dass unabhängig von der Bauweise in Holz, Ziegel oder Stahlbeton künftig insbesondere auf kühlungswirksamen Luftwechsel und Beschattung geachtet werden muss.
30.06.2016

Terrassenbeläge aus Holz: Publikation der Holzforschung Austria in Neuauflage

Die Publikation bereitet das verfügbare Fachwissen praxisnah auf und beruht auf Erkenntnissen aus umfangreichen Forschungsarbeiten. Sie sammelt die relevanten Bestimmungen aus verschiedenen Regelwerken und Normen, die bei der Planung und Ausführung von Terrassen aus Holz zu berücksichtigen sind. Die Neuauflage berücksichtigt neue Regelwerke wie die Holzschutznorm von 2015 oder die 2015 neu herausgegebene OIB-Richtlinie 2 Brandschutz.
29.06.2016

China will 18-Geschosser aus Holz regulär möglich machen

Seit 2015 verfolgt die chinesische Regierung strategische Maßnahmen, um Holz als Baumaterial für mehrgeschossige Gebäude zu fördern. Nun werden Normen auf den Weg gebracht, die die Errichtung von Holzgebäuden bis zu 18 Geschossen reglementieren. Diese sollen ab 2017 wirksam werden.
20.06.2016

proHolz Master Class Entwürfe in Zagreb präsentiert

Nach nur zwei Monaten Vorbereitungszeit präsentierten am 10. Juni 2016 Studenten an der Universität Zagreb ihre Entwürfe zur Sanierung und Erweiterung einer Grazer Schule, die im Rahmen des von proHolz Austria initiierten internationalen Workshopprogramms entstanden sind, der Jury.
14.06.2016

Timber Innovation Act soll Holzbau in den USA fördern

Anfang Mai haben zwei Senatoren einen Gesetzesentwurf in den US-Kongress eingebracht, der die Umsetzung von Holzkonstruktionen über 26 Meter oder sieben Stockwerken Höhe sowie Forschung und Entwicklung gezielt fördern soll. Die Verwendung von Mass Timber Sortimenten (Leimbinder, BSH, OSB, etc.) soll angekurbelt werden. Man erhofft sich Vorteile für Umwelt, regionale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt.
13.06.2016

Städte aus Holz - TV-Bericht auf ARTE

Holz bietet eine sinnvolle Alternative für den Bau ökologischer Stadthäuser. Dank innovativer Baumethoden errichten Architekten in Rekordzeit acht- bis zehnstöckige Hochhäuser aus dem Naturstoff. Der Filmbericht zeigt die Bauarbeiten in London (Wohn- und Geschäftshausprojekt Dalston Lane) und die CNC-gesteuerte BSP-Produktion.
13.06.2016

Schweiz baut ersten Achtgeschosser aus Holz

In Basel haben sich die Stimmbürger für die Errichtung eines Holz-Neubaus für das Amt für Umwelt und Energie entschieden. Das achtgeschossige Gebäude in Holzskelettbauweise mit Holzbetonverbunddecken und Fotovoltaikfassade soll ein architektonisch exemplarischer und ökologisch vorbildlicher Verwaltungsbau werden.
08.06.2016

Wiener Wohnbauoffensive Sofortprogramm: Erste mobile Wohnhäuser fix

Zur Bekämpfung des Wohnungsmangels hat Wien 1.000 Wohneinheiten, die auf temporär nutzbaren Arealen entstehen sollen, angekündigt. Nun sind die ersten Standorte fix. "Qualitativ hochwertige Bausysteme“ - beispielsweise Holz - sollen zum Einsatz kommen.
08.06.2016

Konzepte zur Sanierung und Erweiterung einer Grazer Schule in Maribor präsentiert

Die Experten waren positiv überrascht und begeistert, welche herausragenden Ergebnisse die Studenten der Universität Maribor in kurzer Zeit im Rahmen des von proHolz Austria initiierten internationalen Workshopprogramms erarbeitet haben.
01.06.2016

"Weltweit gesehen ist der Holzbau vor allem im urbanen Bereich auf dem Vormarsch"...

... erklärt Architekt Simon Speigner am 25. Mai 2016 bei der Eröffnung der Woodbox in Salzburg. Potenzial für einen erhöhten Einsatz von Holz sieht er auch in Bereichen des Gewerbebaus sowie bei Sanierungen und öffentlichen Bauten.
30.05.2016

Holzbauten von London bis Tokio sind Best of Austria

Gerhard Schickhofer, Leiter des Instituts für Holzbau und Holztechnologie an der TU Graz, zeigt mit seinem Testimonial zur Kampagne "Best of Austria" des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, dass Brettsperrholz und weltweit daraus entstehende Hochhäuser aus Holz Best of Austria sind.
27.05.2016

Holzbaupreis Niederösterreich vergeben

98 Projekte wurden für den bereits zum 15. Mal ausgeschriebenen Holzbaupreis NÖ eingereicht. Daraus wurden bei der Preisverleihung am 23. Mai 2016 fünf Preisträger gekürt und fünf Anerkennungen vergeben.
27.05.2016

Holzbauanteil im Wohnbau steigt in Deutschland

Nachdem die Holzbauquote im Wohnbau mehrere Jahre bei 15 Prozent verharrt ist, stieg sie 2015 um einen ganzen Prozentpunkt auf 16 Prozent an. Die positive Entwicklung wird unter anderem auch der vermehrten Nachfrage nach Wohnraum für Flüchtlinge zugeschrieben.
24.05.2016

Neungeschossiger Holzbau soll in Salzburg entstehen

Zur Erweiterung der Gebietskrankenkasse ist ein 35 Meter hoher Holzbau geplant. Er soll in der neuen Hochhauszone rund um den Bahnhof Salzburg entstehen und wurde vom Gestaltungsbeirat bei der Vorbegutachtung am 10. Mai 2016 positiv beurteilt. Der Baustart wird für 2018 angepeilt.
18.05.2016

WOODBOX am Alten Markt in Salzburg

Von 25. Mai bis 04. Juni 2016 macht die mobile Ausstellung WOODBOX in Salzburg Station. Sie zeigt zukunftsweisende Holzarchitektur und ist in das Programm der zeitgleich stattfindenden Architekturtage eingebunden. In diesem Rahmen finden auch Sonderführungen statt.
17.05.2016

Holzbaupreis Oberösterreich 2016 vergeben

In fünf Kategorien wurden insgesamt 126 Projekte eingereicht. Die Jury vergab fünf Auszeichnungen und zwei Sonderpreise. Darüber hinaus wurde ein per Online-Voting ermittelter Publikumspreis verliehen.
17.05.2016

proHolz Student Trophy vergeben

45 Entwürfe für einen "Stadthochsitz" aus Holz für Graz wurden zur erstmals vergebenen proHolz Student Trophy eingereicht. Daraus wurden am 12. Mai 2016 drei Siegerprojekte und drei Anerkennungspreise gekürt.
13.05.2016

Österreichische Waldstrategie 2020+ verabschiedet

85 Organisationen haben in den letzten zwei Jahren an einer Strategie zur Sicherstellung aller Dimensionen der nachhaltigen Waldbewirtschaftung gearbeitet. Am 12. Mai 2016 wurde das Zukunftsprogramm für das Multitalent Wald offiziell verabschiedet.
13.05.2016

Parlament zieht um in einen Holzbau

Während der dreijährigen Sanierung wird das österreichische Parlament in Ausweichquartieren aus Holz untergebracht. Drei temporäre Holz-Pavillons werden am Gelände der Wiener Hofburg errichtet.
03.05.2016

Australien ermöglicht bis zu achtgeschossige Holzbauten

Per 1. Mai 2016 tritt eine Novellierung der Bauordnung zugunsten des Holzbaus in Kraft. Australien rechnet dadurch mit Kosteneinsparungen von bis zu 15 Prozent im Bauwesen.
02.05.2016

Baustart für bislang größten Holzwohnbau in der Schweiz

In Oberwinterthur entstehen mit der Wohn- und Gewerbeüberbauung "sue & til" bis 2018 rund 300 Wohnungen in Holzbauweise.
22.04.2016

Gesundheitsbauten in Holz- oder Leichtbauweise gesucht

Der dritte österreichweite Architekturwettbewerb von BAU.GENIAL prämiert Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Holz- oder Leichtbauweise. Einreichungen sind bis 15. Juni 2016 möglich.
22.04.2016

Am 25. April ist Internationaler Tag des Baumes

Der Internationale Tag des Baumes geht auf Aktivitäten des amerikanischen Journalisten Julius Sterling Morton zurück. Besonders hervorgehoben wird an diesem Tag nicht nur die Bedeutung des Waldes und des Holzes für Mensch und Natur, sondern auch der Baum des Jahres 2016: Die Eiche
21.04.2016

Start des nächsten überholz-Masterlehrgang im Herbst 2016

Der von der Kunstuniversität Linz angebotene Masterlehrgang ist eine berufsbegleitende, interdisziplinäre Ausbildung für ArchitektInnen, TragwerksplanerInnen und HolzbauerInnen, die ihr Knowhow im Bereich hochqualitativer Holzbau-Architektur erweitern möchten. Die Lehrgangsleitung liegt bei Architekt Helmut Dietrich und Tragwerksplaner Konrad Merz. Anmeldungen sind noch bis 06. Juni 2016 möglich.
11.04.2016

Treffer 1 bis 50 von 379