Inhalt

Meldungen

Deutschlands höchstes Holzhaus heißt SKAIO

In Heilbronn bauen die Stadtsiedlung Heilbronn GmbH und Züblin nach den Plänen des Berliner Architekturbüros Kaden + Lager mit 34 Metern das höchste Holzgebäude in Deutschland.
20.04.2018

© Fraunhofer IBP

Holzbalkendecken akustisch besser

Berechnungstools für das Schall- und Schwingungsverhalten von Bauteilen, wie sie es für Beton- und Stahlkonstruktionen gibt, sind im Holzbau noch spärlich gesät. Zudem sind die Massen von Holzbauteilen geringer als im mineralischen Bau, was höhere Trittschallpegel und Schwingungsamplituden zur Folge haben kann. Daraus ergibt sich vor allem im mehrgeschossigen Wohnungsbau ein Markthemmnis für den Baustoff Holz.
17.04.2018

© proHolz Tirol

Genialer Holztag im Tiroler Oberland

Zum ersten Mal organisierte proHolz im Tiroler Oberland einen "Genialen Holztag" für Schüler der dritten Klassen der Neuen Mittelschulen in Imst. Rund 170 Schüler machten von diesem Angebot Gebrauch.
13.04.2018

Stärken und Schwächen der Hybride

Die Holzforschung Austria kam vom 5. bis 6. April mit ihrer neuen Seminarreihe "Holzbau Aktuell" dem Trend Materialverbund nach. Dabei machten Experten Stärken und Schwächen des Holz-Beton-Verbunds und anderen hybriden Bauteilen aus. Rund 100 Teilnehmer waren dabei, als Architekten, Bauingenieure und Wissenschaftler vor das Rednerpult im Salzburg Congress traten.
10.04.2018

© HPP Architekten/Interboden

Preisgekröntes Bürogebäude aus Holz für Düsseldorf

Auf der MIPIM, Fachmesse für Wohn-, Gewerbeimmobilien und Betriebsansiedlung in Cannes, wurde das für den Düsseldorfer Medienhafen geplante Bürogebäude "The Cradle" mit dem international renommierten Architectural Review Future Project Award in der Kategorie "Office" ausgezeichnet.
06.04.2018

Internationale Holzbrückentage in Stuttgart

Forum Holzbau, die Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart und die Bonner Qualitätsgemeinschaft Holzbrückenbau veranstalten am 17./18. April in Filderstadt/Stuttgart die 5. Internationalen Holzbrückentage unter dem Motto "Holzbrückenbau in der Offensive – Erhaltung, Ertüchtigung, Neubauten".
04.04.2018

© ETH Zürich

ETH Zürich lässt Bauroboter arbeiten

Die Digitalisierung hat im Holzbau Einzug gehalten. Ganze Bauelemente werden heute mit computergestützten Anlagen gefertigt. Forschende der ETH Zürich nahmen sich nun auch der dahingehenden Entwicklung des Fertigungsprozesses an. Sie überführen ein neues digitales Holzbauverfahren erstmals von der Forschung in die Praxis.
27.03.2018

Südtirol: Anstoß zum Bauen mit Holz im Dreierpack

Mit gleich drei Aktionen setzten die Architektenkammer der Provinz Bozen und die Berufsgemeinschaft der Zimmerer im lvh.apa vergangene Woche neue Impulse für den Holzbau: Zum zweiten Mal nach 2002 wurde am 16. März 2018 der Holzbaupreis Südtirol verliehen. Eine Holzbautagung unter dem Motto "Bauen mit Holz - Neue Wege" informierte über den neuesten Stand im Holzbau. Ergänzend wurde im NOI-Technologiepark in Bozen die WOODBOX von proHolz Austria präsentiert.
21.03.2018

12 % mehr Reputation durch Holzbauten

Unternehmen, die in Holzbauten ihrer Tätigkeit nachgehen, werden deutlich positiver wahrgenommen. Eine neue Studie der Johannes Kepler Universität Linz belegt erstmals wissenschaftlich die Reputationsgewinne durch Industrie- und Gewerbebauten aus Holz.
15.03.2018

© HFA

70 Jahre Holzforschung

Die "Holzforschung Austria - Österreichische Gesellschaft für Holzforschung" HFA wird heuer 70 Jahre alt. Seit ihrem Bestehen ist sie fester Bestandteil der österreichischen Holzbranche. Sie stärkt in kooperativer Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft die nationale und internationale Position Österreichs auf dem Gebiet der Erforschung und Nutzung des Roh- und Werkstoffes Holz. Dieses Ziel hat die HFA auch nach 70 Jahren nicht aus den Augen verloren.
14.03.2018

Holzbau-Aktuell 2018: Holz im Materialverbund

Am 5.-6. April 2018 findet im Salzburg Congress das Seminar Holzbau Aktuell unter dem Motto "Holz im Materialverbund" statt. Ausgehend vom Basiswissen und den Grundlagen von Verbundsystemen werden neben Holz unterschiedliche Materialien, wie Stahl und Beton, beleuchtet. Dem Holz-Beton-Verbund wird dabei besonderes Augenmerk zuteil. Themen sind u. a. Klebeverbindungen, Bemessung, Schallschutz und bautechnische Zulassungen. Trends und technische Möglichkeiten des Holzbaus werden bei der Veranstaltung ausführlich behandelt. Gebaute Beispiele in Hybrid-Bauweise runden das Programm ab.
08.03.2018

Anmeldestart zum 7. überholz.Jahrgang

Allen die vertieft in die Welt des Holzbaus einsteigen wollen, bietet überholz die Chance, Fachwissen zu erwerben, persönliche Kompetenzen zu erweitern und neue Tätigkeitsfelder zu erschließen. Der Lehrgang bringt seine TeilnehmerInnen an die Wiege des modernen Holzbaus, bündelt das renommierte Wissen Vorarlberger und Schweizer Holzbauakteure und schafft die einzigartige Möglichkeit des "Learning from Vorarlberg". Ab sofort ist bis 25. Juni 2018 die Anmeldung für den kommend überholz-Jahrgang möglich.
07.03.2018

Norwegen baut am nächsten konkreten Holz-Höhenrekord

Wer sorgt für die nächste gebaute Holz-Höchstmarke? Werden es wie angekündigt die Erbauer des Wiener "HoHo" sein oder vielleicht doch wieder die Norweger, die mit ihrem "Treet" bereits Ende 2015 einen internationalen Meilenstein gesetzt haben? Beim "Mjøstårnet" in Brumundall nördlich von Oslo geht es zügig voran.
05.03.2018

© Zug Estates

Aufbruch zu neuem Schweizer Holz-Höhenrekord in Rotkreuz

Vergangene Woche wurde auf dem Suurstoffi-Areal in Risch Rotkreuz der Grundstein für den neuen Campus der Hochschule Luzern gelegt. Zwei der drei Gebäude werden in Holz-Hybrid-Bauweise erstellt. Das neue Hochhaus auf dem Areal wird nach der Fertigstellung mit 15 Geschossen und 60 Metern das schweizweit höchste Holzgebäude sein. Aktueller Schweizer Rekordhalter ist das Hochhaus S22, das sich auf demselben Areal befindet.
28.02.2018

Hackschnitzel aus Waldbiomasse © ÖBf-Archiv/Wien Energie

Grüne Energie: Betriebsstundenrekord im Wald-Biomassekraftwerk Wien-Simmering

Das Wald-Biomassekraftwerk Wien-Simmering, eine Tochtergesellschaft der Wien Energie und den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf), erreichte 2017 einen neuen Betriebsstundenrekord. Erstmals lief das Biomassekraftwerk über 8.000 Stunden in Vollbetrieb.
23.02.2018

Aufforstung Buech, Amden © wald.sg.ch

Alpiner Schutzwaldpreis Helvetia verliehen

Anfang Monat hat die Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Forstvereine zum zwölften Mal den Alpinen Schutzwaldpreis Helvetia verliehen. 22 Projekte und Ideen aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz wurden eingereicht. Die über Jahrzehnte aufgebaute Amdener Aufforstung "Buech" hat die internationale Jury in der Kategorie "Erfolgsprojekte" überzeugt.
20.02.2018

Call for Papers: 11. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium 2018

Aktuelle Herausforderungen und Trends in der Holzwerkstoffindustrie stehen vom 10. bis 12. Oktober 2018 im Fokus des mittlerweile 11. Europäische Holzwerkstoff-Symposiums in Hamburg. Bis zum 28. Februar 2018 können Interessenten ihre Vorschläge für Vorträge und wissenschaftliche Poster online einreichen.
15.02.2018

Voraussetzungen für den Holzbau schaffen

Das internationale Projekt "leanWOOD" untersucht die Herausforderungen, welche das Bauen mit Holz unter Planungsprozessen zu bewältigen hat, die zumeist noch auf konventionelle Bauweisen ausgelegt sind, und präsentiert Lösungsvorschläge für das Planen im vorgefertigten Holzbau. Verschiedene Publikationen vermitteln die Ergebnisse.
13.02.2018

Holz ist genial geht in die nächste Runde

Ab 13. Februar 2018 ist die Infokampagne "Holz ist genial" von proHolz Austria wieder on air. Rund 1.000 Plakate in ganz Österreich sowie Print- und Online-Schaltungen machen auf die positiven Effekte von Waldbewirtschaftung und Holzverwendung aufmerksam. Drei neue Sujets widmen sich den Themen heimischer Rohstoff, nachwachsendes Baumaterial und Klimaschutz. Zur Bewusstseinsbildung trägt ergänzend der Blog holzistgenial.at bei.
08.02.2018

© Paul Ott

Erstes Holzkrankenhaus in der Steiermark

Erstmals setzt die KAGES (Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft) im patientennahen Bereich auf einen Holzbau. Auf dem Gelände des LKH Graz beherbergt der hölzerne Pavillon für die nächsten 15 Jahre auf knapp 1500 m2 unterschiedliche Stationen, während der Hauptbau generalsaniert wird.
05.02.2018

Wald im Klimawandel: Wie mache ich meinen Wald klimafit?

Die Website "Wald im Klimawandel: Wie mache ich meinen Wald klimafit?" vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) richtet sich an österreichische Kleinwaldbesitzer und hofferne Waldbesitzer. Diese erhalten dort praktische Tipps für die Waldbewirtschaftung, können Fragen stellen und sehen, wer die Ansprechpartner zum Thema Wald in Ihrer Region sind. Außerdem gibt es Veranstaltungshinweise.
01.02.2018

Erstes Holz-Hochhaus in Deutschland

In Heilbronn entsteht im Rahmen der Stadtausstellung zur Bundesgartenschau 2019 das zehnstöckige Holzhochhaus ‹Skaio› nach Plänen der Berliner Architekten Kaden+Lager. Baustart ist diesen Monat. Die Holzbauweise ermöglicht eine deutlich verkürzte Bauzeit.
29.01.2018

bau:Holz: Neue Seminarreihe zu mehrgeschossigem Holzbau

In Kooperation mit der Arch+Ing Akademie bietet proHolz Austria eine neue 6-teilige Seminarreihe zu mehrgeschossigem Holzbau für Architekten, Statiker und Bauherren an. Start ist am Do, 22. März 2018 in Wien.
25.01.2018

Baubranche stellt sich der Digitalisierung

An der 25. Ausgabe der Swissbau stand vergangene Woche die digitale Transformation des Bauens im Zentrum. Das Messekonzept mit Ausstellung, Weiterbildungs- und Innovationsforum kam bei den 1046 Ausstellern und 97919 Besucherinnen und Besuchern sehr gut an.
23.01.2018

Unseen Science – Land schafft Kunst

Unseen Science – Land schafft Kunst

Was Landschaftsmalerei mit Forstwirtschaft zu tun hat? Beide Disziplinen beschäftigen sich mit Wald, allerdings mit anderen Mitteln. Ausgehend von aktuellen Fragestellungen zum Lebensraum und Wissenspeicher Wald befragen bei Unseen Science – Land schafft Kunst Expertinnen und Experten die Vergangenheit anhand ausgewählter künstlerischer Objekte der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste und Archivmaterialien des BFW.
18.01.2018

Holztechnikum Kuchl, Tag der offenen Tür

Tage der offenen Tür am Holztechnikum Kuchl

Über 600 Besucher aus Österreich, Deutschland und Südtirol konnten anlässlich der zwei Tage der offenen Tür im Dezember am Holztechnikum Kuchl begrüßt werden. Erstmals konnte man das komplett neue Schulgebäude besichtigen. Die Gäste erhielten einen Einblick in den realen Schulalltag und erhielten Einblicke in die Tischlerei bzw. in die CNC-Fertigung. Aufgrund des großen Erfolges findet am Samstag, dem 27. Jänner von 9 bis 15 Uhr der dritte Tag der offenen Tür statt.
15.01.2018

Lignum-Website zum Thema Holzfassaden

Neu stellt Lignum Bauherrschaften und Planern eine Website zur Verfügung, die sich mit Holzfassaden befasst: www.holzfassaden.lignum.ch. Das Lignum-Gütezeichen für Fassadenschalungen in Holz bildet die Grundlage für ein Tool, das dabei hilft, sich für das richtige System zu entscheiden. Dazu tritt eine Galerie von Referenzbauten.
11.01.2018

Wald für alle

Das Ausbildungsprogramm 2018 des Bundesforschungszentrum für Wald ist online! Es richtet sich an Personen, die in der Forstwirtschaft tätig sind bzw. sich professionell ausbilden lassen möchten. Darüber hinaus spricht es auch Menschen an, die sich gerne im Wald aufhalten und mehr über ihn wissen wollen. Das Angebot berücksichtigt aktuelle Fragestellungen der Praxis und umfasst vielfältige Bildungsmaßnahmen zur integrierten Nutzung und Erhaltung des Waldes.
05.01.2018

Raumluftqualität in neu errichteten Holzkonstruktionen

Im Zuge des von der Holzforschung Austria und 14 weiteren Partnern initiierten Projektes Wood2New wurden zwölf in Holzbauweise errichtete Häuser über einen Zeitraum von etwa einem Jahr hinsichtlich der Innenraumluftqualität sowie des Gesundheitszustands und der Befindlichkeit der Bewohner untersucht. Nach dem raschen Abklingen der anfänglich baustellentypisch erhöhten Emissionen wurde die Luftqualität durchwegs als hoch oder zufriedenstellend bewertet. Die Testpersonen fühlten sich rundum wohl.
28.12.2017

ÖBf-Archiv/J. Markovsky

Bundesforste: Wald-Bilanz

Der Klimawandel hinterlässt auch in der heurigen Waldbilanz der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) seine Spuren. Das Waldjahr 2017 war zum wiederholten Male geprägt von Wetterextremen wie Sturmtief "Herwart" im Oktober, Gewitterstürmen im Sommer und extremer Trockenheit im Osten des Landes.
21.12.2017

Bei der Kaskadennutzung wird das Holz mit einer Quote von 46% deutlich effizienter verwendet als bei der einfachen Nutzung. © R. Rosin | TUM

Vorteile der Kreislaufwirtschaft von Holz bestätigt

Angesichts stetig steigender Nachfrage gilt es, die Ressource Holz industriell zunehmend effizienter zu nutzen. Wissenschaftler der Technischen Universität München analysieren mit Daten aus einem europäischen Forschungsprojekt, wie effizient die Mehrfachnutzung zwischen Holzernte und Verbrennung sein könnte.
18.12.2017

Studentenwohnheim "Woodie" in Hamburg

Modulbau-Rekord in Hamburg

Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg ist mit dem ‹Woodie› in nur neun Monaten das weltgrösste Wohnbauprojekt in Holz-Modulbauweise entstanden. 371 Studentenwohnungen aus Vollholz fügen sich auf sechs Geschossen aus je 20 Quadratmeter grossen, vorgefertigten Modulen zusammen. Am 1. Oktober sind die ersten Bewohner eingezogen.
06.12.2017

nahtSTELLE18 - eine Schiffsstation aus Holz und Stahl

Unter dem Projekttitel "nahtSTELLE18 - eine Schiffsstation aus Holz und Stahl" wird vom Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten ein österreichweiter Idden-Wettbewerb für SchülerInnen der Höheren Technischen Lehranstalten und Bachelorstudierende ausgerufen. Die zu entwerfende "nahtSTELLE" umfasst eine Schiffsanlegestelle am Ossiacher See in Kärnten, in unmittelbarer Nähe zum Steinhaus von Günther Domenig.
28.11.2017

ORF-Doku Burgenland auf dem Holzweg

Bauen mit Holz ist quasi ein Gebot der Stunde. Eine ORF-Doku beschäftigt sich mit den Hintergründen. Der Film „Renaissance eines Baustoffs - Burgenland auf dem Holzweg“ zeigt ein halbes Dutzend herausragender Holzbauten und lässt Architekten, Holzbauer und Bauherren zu Wort kommen.
22.11.2017

Holzbaupreis Südtirol 2018

Holzbaupreis Südtirol 2018

Die Berufsgemeinschaft der Zimmerer im lvh.apa und die Kammer der Architekten, Raumplaner, Landschaftsplaner und Denkmalpfleger der Provinz Bozen laden zur Teilnahme am überregionalen Holzbauwettbewerb – Holzbaupreis Südtirol 2018 ein. Planer, Bauherren und Unternehmen aus dem Raum Südtirol, Trient und Belluno sind eingeladen, vorbildhafte und zeitgemäße Holzbauten einzureichen.
22.11.2017

WOODBOX on Tour – Bozen

Auch 2018 zeigt die WOODBOX anhand von rund 50 Architekturbeispielen die neuen Potentiale von Bauen mit Holz: ökologisch, nachhaltig und urban. Die erste Station im neuen Jahr ist Bozen – die kompakte, mobile Ausstellung ist anlässlich der Verleihung des 2. Holzbaupreises Südtirol sowie der gleichzeitig stattfindenden Holzbaufachtagung im NOI-Technologiepark Südtirol zu Gast und für interessierte Besucherinnen und Besucher von 10. bis 20. März 2018 geöffnet.
20.11.2017

proHolz-Hommage für Wolfgang Winter

proHolz-Hommage für Wolfgang Winter

Wolfgang Winter leitete den ersten österreichischen Holzbaulehrstuhl an der TU Wien und hat sich über Jahrzehnte in Forschung und Lehre um die innovative Anwendung von Holz im Bauwesen verdient gemacht. Anlässlich seiner Emeritierung als Professor am Institut für Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau der TU Wien würdigt proHolz Austria sein Engagement mit einer proHolz-Hommage.
16.11.2017

Master Class 2017 – Publikation der Ergebnisse

Im Rahmen des aktuellen internationalen und interdisziplinären Workshop-Programms Master Class haben 35 angehende Architekten und Ingenieure der Universitäten Laibach und Zagreb Konzepte zur Entwicklung von Stadtgebieten zum Thema Verdichtung in Wohnsiedlungsgebieten mit Brettsperrholzmodulen ausgearbeitet. Die Ergebnisse wurden nun in einer umfassenden Publikation veröffentlicht.
10.11.2017

Waugh Thistleton – Dalston Lane

Bauarbeiten an weltgrößtem Holzbau abgeschlossen

Vergangene Woche wurden in der Londoner Dalston Lane die Arbeiten an einem Rekordprojekt in Sachen Holzbau abgeschlossen. Der von Waugh Thistleton geplante Vielparteien-Gebäudekomplex erstreckt sich zum Teil über zehn Geschosse bzw. 34 Meter und ist damit zwar nicht der höchste aber der volumsmäßig größte Holzbau der Welt.
08.11.2017

Prix Lignum 2018 sucht die besten Holz-Projekte

Ab 1. Dezember können Projekte für den Prix Lignum 2018 eingereicht werden. Die Frist zur Online-Anmeldung für die Teilnahme läuft bis zum 28. Februar nächsten Jahres. Auf nationaler Ebene wird neben Gold, Silber und Bronze für die Besten ein Sonderpreis Schweizer Holz verliehen.
06.11.2017

Fit4BIM – Digital bauen mit Holz

Um die Unternehmen bei den Anpassungen an die Entwicklung im Zusammenhang mit der digitalen Transformation noch besser zu unterstützen, gründet die Berner Fachhochschule auf Januar 2018 das Institut für digitale Holz- und Bauwirtschaft. Welche Rolle wird BIM künftig dabei spielen?
31.10.2017

Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg

Der Holzbau will hoch hinaus

Der Holzbau will hoch hinaus, sowohl im übertragenen Sinn als auch ganz real. Das zeigte die 39. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg, die am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, im Stuttgarter Hospitalhof stattgefunden hat und sich dieses Jahr über einen Rekordbesuch freute.
27.10.2017

Holzbaupreis Kärnten 2017 – Wohnen an der Einigkeitsstraße

Holzbaupreis Kärnten

Am 25. Oktober luden proHolz Kärnten und das Architektur Haus Kärnten zur Verleihung des Holzbaupreis Kärnten 2017 ein. Es wurden insgesamt 18 Preisträger in den Abstufungen Holzbaupreis, Auszeichnung, Anerkennung und Sonderpreis verliehen. Alle Projekte und allgemeine Informationen zum Holzbaupreis Kärnten gibt es unter www.holzbaupreis-kaernten.at
25.10.2017

Käserei Kaslab’n © Christian Brandstätter

Constructive Alps 2017

Bereits zum vierten Mal riefen die Schweiz und Liechtenstein zur Teilnahme am Wettbewerb "Constructive Alps", dem Internationalen Preis für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen, auf. Aus 268 Einreichungen wurden dreissig Projekte nominiert, die entsprechend der Kriterien des Wettbewerbs sowohl ökologische und ökonomische als auch soziale Nachhaltigkeitskriterien umsetzten und dabei insbesondere kulturellen Gesichtspunkten Aufmerksamkeit schenkten. Bei der Preisverleihung am 20. Oktober im Alpinen Museum in Bern wurde sowohl für den ersten, als auch den zweiten Preis Projekte in Österreich gewählt.
23.10.2017

Holzbaupreis Steiermark 2017 © HBP Stmk/G. Ott

Holzbaupreis Steiermark 2017

Am 19. Oktober war es wieder soweit: Mit der diesjährigen Verleihung des Holzbaupreises Steiermark wurden wieder Projekte ausgezeichnet, die einen innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken aufzeigen. Ausführliche Informationen zu den Preisträgern in den unterschiedlichen Kategorien und zu allen eingereichten Projekten: www.holzbaupreis-stmk.at.
20.10.2017

Holzverklebung in die Zukunft denken

Ende September führte die Berner Fachhochschule zum ersten Mal eine Fachtagung zu neuen Perspektiven in der Holzverklebung durch. Die Veranstaltung lockte rund 90 Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nach Biel.
19.10.2017

Master Class 2017 – Praxismonat in Österreich

proHolz Master Class: Studierende sammeln Holzbau-Erfahrung in Österreich

Die Gewinner der im Sommersemester 2017 von proHolz Austria an den Universitäten Laibach und Zagreb durchgeführten Master Class verbrachten Ende des Sommers einen Praxismonat in Österreich. Die Ergebnisse dieser Master Class, die ihren Schwerpunkt auf das urbane Bauen mit Holz und die Modulbauweise mit Brettsperrholz legte, werden in einer Broschüre zusammengefasst. Diese erscheint im November.
16.10.2017

Holz-Zehngeschosser in der Schweiz im Rohbau fertig

Derzeit entsteht das erste Holz-Hochhaus der Schweiz in Risch Rotkreuz im Kanton Zug. Am 26. September luden Bauherrschaft und Planer gemeinsam zur Begehung der Baustelle ein. Das Interesse war riesig: Schätzungsweise 300 Baufachleute fanden sich vor Ort ein. Zwischenbericht von einem der derzeit spannendsten Projekte mit Holz.
12.10.2017

Rund 3000 Edelstahlschindeln umhüllen das Paneum – und damit die frei tragende Brettsperrholz-Konstruktion © Backaldrin

Haus des Brotes

Am 9. Oktober öffnete sich im österreichischen Asten die "Wunderkammer des Brotes". Der schwungvolle Holzbau, entworfen vom Architekturbüro COOP HIMMELB(L)AU, besteht aus 800 computergefertigten, digital geplanten Holzteilen.
10.10.2017

Österreichs erste Professur für Architektur und Holzbau an der TU Graz ist mit dem Berliner Holzbauexperten Tom Kaden besetzt © Frankl-TU Graz

Holzige Zeiten in der Architektur

Dem Bau- und Werkstoff Holz kommt international eine immer größere Bedeutung zu. Ökologische Aspekte sind dabei ebenso zentral wie Regionalität, Flexibilität oder die Ästhetik des Baustoffes. Dem Zukunftsbaustoff Holz trägt die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Holzwirtschaft, proHolz, gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und dem Land Steiermark durch die Einrichtung der ersten österreichischen Professur für Architektur und Holzbau an der Fakultät für Architektur der TU Graz Rechnung. Diese Professur ist mit dem renommierten Berliner Holzbauexperten Tom Kaden besetzt.
09.10.2017

Treffer 1 bis 50 von 463