Inhalt

Christoph Kulterer ist neuer Obmann von proHolz Austria

Meldung erstellt am 02.11.2015

Bei der proHolz-Hauptversammlung am 15. Oktober 2015 wurde Christoph Kulterer zum neuen Obmann gewählt.

Christoph Kulterer tritt für die Funktionsperiode der kommenden drei Jahre an die Spitze von proHolz Austria. Er ist CEO und Eigentümer der Hasslacher Norica Timber Gruppe sowie seit 2012 auch Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung.

Einsatz von Holz im urbanen Raum forcieren

"Mein Ziel als neuer proHolz-Obmann ist es, das Bewusstsein für Holz als modernen, nachhaltigen und klimaneutralen Baustoff weiter zu stärken und seinen Einsatz insbesondere für urbane Bauaufgaben der Zukunft zu forcieren. Holz hat enormes Potential bei der Verdichtung der durch Zuzug rasant wachsenden Städte, das es zu nutzen gilt", so Kulterer.

Italien-Programm halten

Kulterer setzt auch daran, das proHolz-Programm für die Fachöffentlichkeit in Italien trotz der schwierigen Marktverhältnisse zu halten. "In Italien gibt es guten Boden für den Holzbau, sobald sich die italienische Bauwirtschaft insgesamt wieder erholt. Für diese Zeiten wollen wir gerüstet sein", führt Kulterer aus. Neben Italien wird sich das internationale Programm auf die benachbarten Märkte Südosteuropa (Slowenien und Kroatien) und Deutschland konzentrieren.

Zu den stellvertretenden Obmännern von proHolz Austria wurden Richard Stralz, Mayr Melnhof Holz, und Franz Peter Teuschler, Teuschler Holz, bestellt.

Dateien:
Presseinfo Kulterer neuer Obmann von pro Holz Austria100 K
Kontaktadresse:

Georg Binder
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
+ 43 (0)1 / 712 04 74
binder@proholz.at
www.proholz.at