Inhalt

Master Class 2018: Drittes Workshop-Programm läuft

Meldung erstellt am 26.04.2018

Im Sommersemester 2018 findet an den Universitäten Ljubljana und Zagreb das bereits dritte Master Class-Ausbildungsangebot von proHolz Austria statt. Die Studierenden erstellen Konzepte für Neubau und Sanierung von Tourismus- und Sportbauten mit dem Baumaterial Holz.

Insgesamt 46 angehende Architekten und Ingenieure (jeweils 23 Studierende der Universitäten Ljubljana und Zagreb) nehmen an der diesjährigen Master Class teil. proHolz Austria setzt das ambitionierte Programm, das fächerübergreifend konkretes Knowhow im modernen Holzbau vermittelt, gemeinsam mit der TU Graz (Prof. Hans Gangoly, Prof. Gerhard Schickhofer) sowie Professoren der lokalen Universitäten (Prof. Marusa Zorec, Prof. Roman Kunic und Prof. Bostjan Brank von der Universität Ljubljana; Prof. Vlatka Rajcic, Prof. Mia Roth Cerina und Prof. Leo Modrcin von der Universität Zagreb) um.

Praxiswissen anhand konkreter Bauaufgabe
Im Zentrum der zu erarbeitenden Konzepte steht die Region Bohinj im Nordwesten Sloweniens. Die Studierenden der Universität Ljubljana planen die Sanierung von drei aufgelassenen, ursprünglich zum Teil in Holz errichteten Hotels und entwerfen auch neue Tourismusunterkünfte. Die Studierenden der Universität Zagreb konzipieren Neubauten für einen Ruderclub beim Bohinj-See, eine Mehrzweckhalle für das Nordic Centre Polje sowie eine Schwimm- und eine Sporthalle in Camp Danica.

Lokalaugenschein zum Start der Master Class
Am Freitag, 16. März 2018 erfolgte der Startschuss mit Besichtigung der Region Bohinj und der relevanten Schauplätze. Neben einer Einführung in die baukulturellen Besonderheiten der Region (durch Prof. Marusa Zorec und Univ. Ass. Uros Rustja) erfolgte eine Vorlesung zum Einsatz von Holz in Tourismus- und Sportbauten mit internationalen Beispielen (Prof. Hans Gangoly) sowie eine Vorlesung zu Spannstrukturen aus Holz (insbesondere hohe Spannweiten), Brettsperrholz in Mehrgeschossern sowie Planungsprozesse im modularen Holzbau (Prof. Gerhard Schickhofer).

Die ersten Entwürfe
Am Freitag, 20. April 2018 wurden die ersten Entwürfe besprochen. Es zeigte sich, dass Bewusstsein und Wissenstand der Studierenden zum Holzbau wesentlich höher sind als noch vor einigen Jahren.   

Weitere Termine der Master Class 2018

  • 7./8. Mai 2018: Vorlesungen von Experten aus der Praxis (Architekt Ferdinand Reiter/UNVERBLÜMT, Ingenieur Kurt Pock)
  • 6./7. Juni 2018: Endpräsentationen
  • 29. Juni 2018: Exkursion nach Österreich, Ausstellung ausgewählter Projekte an der TU Graz
  • September 2018: Praktika in Österreich für die Gewinner der Master Class


Links:
www.wooddays.eu/masterclass

Kontaktadresse:

Maruša Retuznik
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
43 (0)1 / 712 04 74 -14
retuznik@proholz.at
proholz.at