Inhalt

att. Neuerscheinung: Thermische Sanierung von Bestandsgebäuden

Meldung erstellt am 28.06.2013

Das aktuelle Zuschnitt-Attachment widmet sich dem Einsatz vorgefertigter Holzelemente für die Bestandssanierung.

Der Gebäudesektor ist für rund ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs verantwortlich. Die relativ meiste Energie benötigen Gebäude, die nach dem zweiten Weltkrieg bis zu den 1980er Jahren errichtet wurden. Daher kommt der thermischen Sanierung großer Teile unseres Gebäudebestandes eine herausragende Bedeutung hinsichtlich Energie- und Kosteneinsparung zu.

Die von proHolz Austria herausgegebene Neuerscheinung unter dem Titel „Thermische Sanierung und Modernisierung von Bestandsgebäuden“ widmet sich dem höchst aktuellen Thema und zeigt die technischen Einsatzmöglichkeiten vorgefertigter Holzelemente auf. Realisierte Beispiele belegen die vielfältigen Potenziale und die Anwendbarkeit neuer Systeme.

Verfasst wurde das neue att. von der Holzforschung Austria unter Mitarbeit der Technischen Universität München und der Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie. 

Jetzt hineinblättern ...

Zu bestelllen im proHolz-Shop

Kontaktadresse:

Alexander Eder
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
43 (0)1 / 712 04 74 -12
eder@proholz.at
www.proholz.at