Inhalt

Pressereise zum Wiederaufbau mit Holz nach den Erdbeben in der Emilia Romagna

Meldung erstellt am 15.10.2012
Via Cenni, Mailand

proHolz Austria und promo_legno führten am 3./4. Oktober eine internationale Journalistengruppe mit 20 Teilnehmern nach Norditalien, um auf aktuelle Holzbauprojekte unter Beteiligung der österreichischen Holzindustrie aufmerksam zu machen.

Medienvertreter aus Österreich, Italien, Tschechien, Russland und Schweden sind der Einladung zur Pressereise gefolgt. Besichtigt wurden eine Industriehalle im Wiederaufbau in Medolla/Modena sowie ein neu errichtetes Schulzentrum in Cento/Ferrara, in dem mehrere zerstörte Schulen aus der Umgebung künftig zusammengefasst werden. Ebenfalls Teil der Pressereise war eine Besichtigung des bislang höchsten Holzbaus Europas – eines Wohnbauprojekts mit vier 9-geschossigen Gebäuden, das sich in der Via Cenni in Mailand in Bau befindet.