Inhalt

proHolz Bayern mit Holz-Pavillon am 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF)

Meldung erstellt am 15.10.2012

Besucher wurden über die Vorteile des Bauens mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz informiert. Synergien zwischen proHolz Austria und Bayern sollen weiter genutzt werden.

Erstmalig in Deutschland etabliert sich in Bayern eine landesweite Holzwerbeinitiative. Seit dem Wegfall des Holzabsatzfonds im Jahr 2009 war in Deutschland keine überbetriebliche und gemeinschaftliche Holzabsatzwerbung mehr möglich. Der Zimmerer- und Sägerverband, der Waldbesitzerverband und die Staatsforste des Landes beteiligen sich an der Finanzierung von "proHolz Bayern". Das Jahresbudget beträgt  400.000,-- Euro. proholz Austria unterstützt dies in beratender Funktion und wird die Namensführung bis auf weiteres zulassen. Ziel von "proHolz Bayern" ist die Steigerung der Holzverwendung und die Imagearbeit für die Waldpflege. Man will das positive Image des Rohstoffs Holz langfristig sichern und die Entscheider im Bauwesen und in den Kommunen von den Vorteilen von Holzprodukten überzeugen. Weitere Aktivitäten, um Bauingenieuren, Architekten und kommunalen Bauherren den Umgang mit dem Baustoff Holz näher zu bringen, sind in Planung. Den Vorsitz hat Alexander Kirst übernommen. 

Erster offizieller Auftritt mit Holzpavillon
Parallel zum Münchner Oktoberfest fand auf dem Südteil der Theresienwiese das 125. Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) statt. "proHolz Bayern" war dort mit einem eigenen Pavillon vertreten und hat die Besucher über nachhaltige Forstwirtschaft und über die Vorteile des Bauens mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz informiert. Die Architektur des Pavillons stammt von Studenten der TU München.

Man setzt auf Synergien zwischen  proHolz Austria und pro Holz Bayern.
Einen ansehnlichen Besucheransturm erlangte proHolz Bayern als Förderer der Ausstellung „Bauen mit Holz“ in der Pinakothek der Moderne in München.
Die interessante Ausstellung wird nun von proHolz Austria von 14. Dezember 2012 bis 17. Februar 2013 ins Künstlerhaus Wien geholt.

Synergien etwa beim Magazin "Zuschnitt" oder dem Online-Bauteilkatalog "dataholz.com" sollen auch von proHolz Bayern genutzt werden.

Foto: Plackner/Holzkurier


http://www.youtube.com/watch?v=f418DMuy9d0

http://www.youtube.com/watch?v=eXbwf9He9_M

Information proHolz Bayern
Alexander Kirst
Hans-Carl-v.-Carlowitz-Platz 1
85354 Freising
T +49(0)8161-71-5149
www.proholz-bayern.de
post@cluster-forstholzbayern.de

Kontaktadresse:

Georg Binder
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
+ 43 (0)1 / 712 04 74
binder@proholz.at
www.proholz.at