Inhalt

proHolz Master Class im Frühjahr 2017 an den Unis Laibach und Split

Meldung erstellt am 05.12.2016

Das Workshop-Programm zum Aufbau von Holzbau-Knowhow in Südosteuropa wird fortgesetzt. Nach der Master Class-Premiere im Sommersemester 2016 an den Universitäten Maribor und Zagreb sind nun die Universitäten Laibach und Split an der Reihe.

Das Konzept der Master Class sieht vor, dass ausgewählte Studierende für eine bestimmte Zeit an einer gestellten, realen Aufgabe arbeiten und dabei von anerkannten Professoren fachübergreifend betreut werden. Umgesetzt wird das internationale und interdisziplinäre Workshop-Programm von proHolz Austria wieder in Kooperation mit der TU Graz. Die Bauaufgabe wird sich um städtische Verdichtung in Modulbauweise mit Brettsperrholz-Elementen drehen.

Ziel ist es, den Wissensaustausch zwischen österreichischen, slowenischen und kroatischen Universitäten anzustoßen. Angehenden Architekten und Planern wird es ermöglicht, konkrete Erfahrungen mit dem Baumaterial Holz zu machen und vom bestehenden Knowhow in Österreich zu profitieren.

Für Herbst 2017 ist eine Durchführung der Master Class in Tschechien (Technische Universität Brünn) und der Slowakei (Technische Universität Bratislava) geplant.

Kontaktadresse:

Maruša Retuznik
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
43 (0)1 / 712 04 74 -14
retuznik@proholz.at
proholz.at