Inhalt

promo_legno: Nachbericht zu den Veranstaltungen in Sizilien

Meldung erstellt am 26.04.2017

Im März hat proHolz Austria unter der Marke promo_legno einen Fachkongress in Palermo und einen Vertiefungskurs in Catania durchgeführt.

Der ursprünglich sich abzeichnende Trend zum Holzhaus wurde in Sizilien durch die Wirtschaftskrise gebremst. Wohnungsneubau spielt nun kaum eine Rolle, Potenziale für den Holzbau gibt es bei Umbauten und Sanierungen.

promo_legno zeigte Möglichkeiten dazu mit dem Fachkongress "Holz im Mittelmeerraum" am 22. März in Palermo und dem Vertiefungskurs "Häuser aus Holz" am 24. März in Catania. Rund 150 Planer wurden anhand konkreter Beispiele informiert, begleitend waren 4 Sponsoren präsent.

Laura Navarra, auf Holzbau spezialisierte Ingenieurin des Studio Panormus in Palermo, stellte den Einsatz verleimter Holztragwerke mittlerer Spannweiten vor. Gebrachte Beispiele waren die Überdachung des Vorraums des Zentralbahnhofs in Messina sowie die Erweiterung einer Dachkonstruktion des Kinotheaters Marconi in San Cataldo bei Caltanisetta.

Vincenzo Giusti vom Studio "tutti architetti" in Catania zeigte den Eingriff in eine bestehende Baulücke. Auf ein eingeschossiges Gebäude aus Lavastein wurde ein in Holzrahmenbauweise errichteter Baukörper gesetzt. Holz wurde aufgrund seiner Leichtigkeit gewählt, für die Fassade kam lokales Kastanienholz zum Einsatz.

Architekt Xavier Ros von HArquitectes, Barcelona berichtete über seine Erfahrungen mit dem Einsatz von Brettsperrholz und stellte Projekte vom Einfamilienhaus bis zum 5-geschossigen Forschungszentrum der unabhängigen Universität Barcelona (UAB) vor.

v.l.n.r. Binder, De Agostini, Alessi, Navarra, Ros, Giusti und Kollegen vom Studio "tutti architetti"


Kontaktadresse:

Lorena de Agostini
Progetto promo_legno
+33 333 888 4820
deagostini@promolegno.com
www.promolegno.com

Sieglinde Weger
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
T +43 (0)1/712 04 74 - 13
weger@proholz.at
www.proholz.at