Inhalt

Via Cenni: Mega-Wohnbauprojekt aus Holz in Mailand fertiggestellt

Meldung erstellt am 19.11.2013

Seit Oktober ziehen die Bewohner in den Komplex aus vier neungeschossigen Holzgebäuden ein, am 16. November erfolgte die feierliche Eröffnung.

6.100 m³ Brettsperrholz „made in Austria“ wurden bei dem wegweisenden Social Housing-Projekt mit 123 Wohnungen, bei dem auch Treppen- und Liftkörper aus Holz sind, verbaut. 

Auf dem 17.000 m² Areal im Westen von Mailand entstand ein Projekt, das im Sinne der  Nachhaltigkeit nicht nur auf den nachwachsenden Rohstoff Holz setzt, sondern auch soziale Kriterien berücksichtigt.

Den Bewohnern stehen verschiedene Modelle – von temporären Wohnflächen bis zu Wohnungen mit Kaufoption – zur Verfügung, es wurden ausreichend Grünraum – von Mietergärten bis zu begrünten Dächern – geschaffen und es stehen Flächen für sozialen Austausch und gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung. Die Mietkosten sind für Mailänder Verhältnisse sehr günstig: Eine 70 m²-Wohnung kostet im Schnitt 450 Euro.

Die Realisierung des Wohnbau-Komplexes erfolgte im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells, an dem Unternehmen, Banken, die Stadt Mailand und die Region Lombardei beteiligt sind. 


Kontaktadresse:

Lorena de Agostini
Progetto promo_legno
+33 333 888 4820
deagostini@promolegno.com
www.promolegno.com

Sieglinde Weger
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
T +43 (0)1/712 04 74 - 13
weger@proholz.at
www.proholz.at