Inhalt

WCTE-Konferenz: Vorträge zu mehrgeschossigen Holzbauten unterstützt durch proHolz Austria

Meldung erstellt am 07.09.2016

proHolz Austria hat im Rahmen der World Conference on Timber Engineering ein "Mini-Symposium" zu mehrgeschossigen Holzbauten mit insgesamt zehn Kurzreferaten ermöglicht.

Unter dem Lead von Prof. Maurizio Piazza, Universität Trient, haben internationale Experten zehn Kurzvorträge gehalten. Dabei wurden zahlreiche aktuelle Fallbeispiele wie das 53 Meter hohe Studentenwohnheim in Vancouver oder der 10-geschossige Wohnbau in der Londoner Dalston Lane besprochen. Ebenso wurden Themen wie Brandsicherheit bei Holz-Hochhäusern in den USA oder die Tall Wood Demo Buildings-Initiative in Kanada erörtert.

Die WCTE-Konferenz, die von 22. bis 26. August 2016 in Wien stattgefunden hat, ist das führende Forum für neueste Entwicklungen und Innovationen im Bereich Holz-Design, Holz-Technik und Holz-Konstruktionen. Die Fachtagungen wird seit 1998 alle zwei Jahre in einer anderen Stadt abgehalten. 2018 werden sich die Teilnehmer in Seoul in Südkorea treffen.