Inhalt

WOOD. BUILDING THE FUTURE: Roadshow startet im März

Meldung erstellt am 19.02.2014

Mitten in europäischen Städten positionieren WOODBOX & WOODDAYS Holz als das Zukunftsmaterial für urbanes Bauen und Leben.

Als WOODBOX direkt in den Zentren der Hauptstädte platziert veranschaulicht eine kompakte, mobile Ausstellung die Potentiale zukunftsorientierter Holzarchitektur. Sie ist Drehscheibe der WOODDAYS, die sich in Dialogen, Vorträgen und Best-Practice-Veranstaltungen den Möglichkeiten des Baumaterials Holz im urbanen Bereich widmen.

Die neue, internationale Roadshow von proHolz Austria findet ihren Auftakt am Fr., 21. März in Mailand. Weitere Stationen 2014 sind Bratislava und Ljubljana. Die Tour ist auf mehrere Jahre angelegt und wird in den nächsten Jahren mit Fokus auf nahe Zielmärkte im benachbarten Ausland fortgesetzt.

Bauen mit Holz – modern, urban, nachhaltig

Jeweils rund 10 Tage lang steht die WOODBOX an bewegten Plätzen in den angefahrenen Städten. 50 im Inneren der Box gezeigte Architekturprojekte veranschaulichen, wie Bauen mit Holz in neuen Dimensionen stattfindet und wie sehr sich Holz für anspruchsvolle Bauaufgaben gerade in Städten eignet.

Die WOODDAYS widmen sich in vielfältigen Veranstaltungen von Städtedialog bis Architekturkongress Holz als dem Thema für wachsende, grüne Städte von morgen. Sie drehen sich rund um kluge Verdichtung, energetische Sanierung und smarte Wohnraumschaffung.

Ziel ist es, einen Beitrag zur Holzbau- Verbreitung und Vernetzung in Europa zu leisten. Gerade die WOODDAYS bieten eine einzigartige Dialog-Plattform, bei der Politik und Behörden, Architektur und Planung, Holzindustrie und Bauunternehmen sowie Wissenschaft und Forschung zusammengeführt werden.

Internationale Partnerschaft

proHolz Austria wird in diesem Vorhaben unterstützt von der europäischen Sägeindustrie (EOS) und der europäischen Plattenindustrie (EPF). Diese planen auch eine Präsenz der WOODBOX Ende September in Brüssel bei den Aktionstagen im Europäischen Parlament.

Die Stadtgemeinden Mailand, Bratislava und Ljubljana tragen die Aktion aktiv vor Ort mit. Ebenfalls an Bord sind alle fachlich relevanten Universitäten, Architektur-, Ingenieur- und Holzverbände sowie maßgebliche Unternehmen der europäischen Holzwirtschaft.

Idee und Ausrichtung der WOODBOX stammen von Hermann Kaufmann, Fachgebiet Holzbau der TU München. Die Box ist ein Destillat seiner Ausstellung „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“.

Termine:

21.03. – 31.03.2014
Mailand, Piazza Cordusio

25.04. – 05.05.2014
Bratislava, Primaciálne námestie

08.05. – 21.05.2014
Ljubljana, Mestni trg

Kontaktadresse:

Sieglinde Weger
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
T +43 (0)1/712 04 74 - 13
weger@proholz.at
www.proholz.at