Inhalt

WOODBOX: Erste Station 2018 ist Bozen

Meldung erstellt am 05.12.2017

Auch 2018 zeigt die WOODBOX anhand von 50 Architekturbeispielen die neuen Potentiale von Bauen mit Holz: ökologisch, nachhaltig und urban. Anlässlich der Verleihung des 2. Holzbaupreises Südtirol und der gleichzeitig stattfindenden Holzbaufachtagung ist die kompakte, mobile Ausstellung von proHolz Austria zu Gast in Bozen.

Die Kammer der Architekten, Raumplaner, Landschaftsplaner und Denkmalpfleger der Provinz Bozen organisiert gemeinsam mit dem IDM-Südtirol (Wirtschaftsdienstleister und Standortentwickler) und dem LVH (Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister) am 16. März 2017 die Holzbautagung "Bauen mit Holz - Neue Wege". Diese Tagung bietet Architekten, Planern, Baufachleuten, Holzbauern und allen in der Branche Tätigen die Möglichkeit, sich über den neuesten Stand im Holzbau zu informieren.

Das Tagungsprogramm bietet unter anderem Vorträge von Tom Kaden (TU Graz, Kaden Lager Architekten Berlin) zum Holzbau in der Stadt, Maren Kohaus (TU München) zum Hybriden Bauen mit Holz, Sandra Schuster (TU München) zu Optimierten Planungsprozessen für den vorgefertigten Holzbau etc.

Im Anschluss an die Holzbautagung findet die Preisverleihung des 2. Holzbaupreises Südtirol statt, mit dem vorbildhafte, zeitgemäße Holzbauten aus dem Raum Südtirol, Trentino und Belluno ausgezeichnet werden.

Die WOODBOX ergänzt Holzbautagung und Holzbaupreisverleihung im Hof des NOI Techpark. Sie erläutert die ökologischen Argumente zur Holzverwendung und zeigt anhand internationaler Architekturbeispiele die Möglichkeiten von Bauen mit Holz in neuen Dimensionen. Sie ist von 10. bis 20. März für interessierte Besucher geöffnet.

Links:
Holzbautagung Bozen 2018
2. Holzbaupreis Südtirol
WOODBOX in Bozen

Kontaktadresse:

Judith Wildling
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
T +43 (0)1/712 04 74 - 11
j.wildling@proholz.at
www.proholz.at

Georg Binder
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
+ 43 (0)1 / 712 04 74
binder@proholz.at
www.proholz.at