Inhalt

www.infoholz.at - Erneuerungen

Meldung erstellt am 20.02.2015

Das Frage- und Antwortservice für professionelle Holzanwender arbeitet ab sofort mit benutzerfreundlicheren Funktionen.

Der Wissenspool ist seit dem siebenjährigen Betrieb von infoholz.at auf über 600 beantwortete Fragen angewachsen, die laufend von der Holzforschung Austria überprüft und gegebenenfalls aktualisiert werden.

Dazu wurde die benutzerdefinierte Suchfunktion wesentlich in den Vordergrund gerückt. Kurze Vorschautexte als Suchergebnis vereinfachen die Auswahl für den User. Zusätzlich kann durch eine neue übersichtlichere Kategorisierung das bereits vorhandene Wissen zielgenauer angesteuert werden.

Anfragen können natürlich nach wie vor kostenfrei gestellt werden. Eine Uploadfunktion für Fotos, Pläne oder Zeichnungen erleichtert den Anwender dabei ab sofort die Vermittlungsmöglichkeit ihres Anliegens. Die Kommunikation mit den Experten der Holzforschung Austria wird dadurch weiter optimiert.

Unterwegs ist infoholz.at jetzt auch auf Smartphones und Tablets barrierefrei verfügbar und jederzeit abrufbar.

Inhalte können über verschiedenste Social-Media-Kanäle wie Facebook und Twitter oder via E-Mail geteilt werden.

Ganz neu ist die direkte Möglichkeit von Nutzerfeedback. Somit können Anregungen und Verbesserungsvorschläge unmittelbar an die Redaktion von infoholz.at posten.

Bei den vielen Neuerungen für die Nutzerinnen und Nutzer des kostenlosen Services hat sich eines nicht geändert - das Expertenteam der Holzforschung Austria beantwortet im Hintergrund alle gestellten Fragen professionell und zeitnah.

Facts www.infoholz.at

  • kostenlose Online-Fragen- und Infoservice – 24 Stunden/7 Tage verfügbar
  • durchgeführt von der Holzforschung Austria
  • mit Unterstützung des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs und proHolz Austria
  • richtet sich hauptsächlich an Architekten, Planer und Ausführende
  • mit Bezug zu österreichischen bzw. europäischen Regelwerken
  • 150.000 Seitenzugriffe/Jahr
  • 63.000 Besucher/Jahr