Inhalt

Zuschnitt 46 - Für die Öffentlichkeit

Meldung erstellt am 12.06.2012

Regionale Wertschöpfung und ökologisches Bauen ist in aller Munde. Wie aber sieht es beim Bauen für die öffentliche Hand aus? Im Zuschnitt 46 zeigen wir, wo und warum die öffentliche Hand mit Holz baut.

Wir legen die Argumente dar, die für einen Holzbau sprechen und verdeutlichen dies anhand von ausgeführten Beispielen. Neben vier Gemeinden, in denen das Bauen mit Holz bereits seit Jahren eine Selbstverständlichkeit ist, stellen wir auch eine Reihe von Einzelprojekten vor. Wer wissen will, was in Österreich in Holz von der öffentlichen Hand gebaut, der bekommt in der Mitte des Heftes einen schönen Überblick. Hier haben wir 58 ausgewählte Holzbauten für Sie zusammengestellt und auf einer Österreichkarte verortet.

Zuschnitt 46 wird Mitte Juni an alle Abonenten kostenlos verschickt. Dieser Ausgabe ist auch die neueste Edition "4 dringliche Anfragen" begelegt.

Im kommenden Zuschnitt wird aufgezeigt, was bauphysikalisch in einem Dachaufbau mit Holz passiert und welche Unterschiede zwischen Balken- und Massivdächern bestehen. Auch die Normen und ihre Auswirkungen auf die Praxis werden ein Thema sein.

Zuschnitt 47 zum Thema "Holz und Dach" wird im September 2012 erscheinen.

zuschnitt Abo

Bestellen Sie das kostenlose Abo der vierteljährlich erscheinenden Fachzeitschrift über Holz als Werk­stoff und Werke in Holz.

Kontaktadresse:

Anne Isopp
Am Heumarkt 12
1030 Wien
redaktion@zuschnitt.at
www.zuschnitt.at