Inhalt

Vielgeschossiger Holzbau im urbanen Raum

Dokumentation Forschungsprojekt 8+

Das Forschungsprojekt 8+ widmet sich der Entwicklung und Untersuchung eines für den städtischen Raum geeigneten Hochhaus-Typus (acht oder mehr Geschosse) in Holzbauweise mit Büronutzung.

Jetzt hineinblättern ...

Download (pdf, 2.4MB)

Anlässlich der Fertigstellung des Forschungsberichts 8+ hat proHolz Austria im Rahmen seiner Publikationsreihe »ZUSCHNITT - Attachment« eine kompakte Darstellung herausgegeben.

Das jüngst abgeschlossene Forschungsprojekt 8+ widmet sich der Entwicklung und Untersuchung eines für den städtischen Raum geeigneten Hochhaus-Typus (acht oder mehr Geschosse) in Holzbauweise mit Büronutzung. Ausgangspunkt für die Projektinitiatoren, die Architekten Michael Schluder und Peter Krabbe (schluderarchitektur ZT GmbH), war die Überlegung, den Holzbau nicht nur im Bereich der Peripherie der Städte weiter zu entwickeln, sondern einen technisch hochwertigen Holzbau auch in den Kernstädten zu etablieren und damit einen nachhaltig wirksamen und ökonomisch relevanten Beitrag zu einem ökologischen Städtebau zu leisten. 

Im Team mit Fachleuten aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Holzforschung, Holzindustrie, Brandschutz, Ökologie, Versicherungswesen und Immobilien Development konnte der Nachweis erbracht werden, dass die Errichtung eines bis zu zwanzigstöckigen Hauses mit Holz als ausschliesslich tragendem Element bei Erfüllung sämtlicher sicherheitstechnischer Anforderungen möglich ist.

  € 7,00
Vergriffen!
Format DIN A4
Gewicht 0.07 kg
Seiten 20.00
ISBN 978-3-902320-62-9
Auflage 1. Auflage 2008