Inhalt

Mehrgeschossiger Holzbau in Österreich

Holzskelett- und Holzmassivbauweise

Dieser Informationsband behandelt die Spezifika der Holzskelett- und Holzmassivbauweise und ergänzt damit die 1999 erschienene Informationsmappe von proHolz Austria, in der die Holzrahmenbauweise sowie die Bedingungen mehrgeschossigen Bauens in Holz erläutert wurden.

Seit Mitte der 90er Jahre werden in Österreich vermehrt Holzbauten geplant. Auf die ersten Pilotprojekte in der Steiermark und in Vorarlberg folgten zahlreiche hervorragend umgesetzte Beispiele. Der nun vorliegende 
Informationsband von proHolz Austria behandelt die Spezifika der Holzskelett- und Holzmassivbauweise und ergänzt damit die 1999 erschienene Informationsmappe von proHolz Austria, in der die Holzrahmenbauweise sowie die Bedingungen mehrgeschossigen Bauens in Holz erläutert wurden.

Der sorgfaltig erarbeitete Inhalt thematisiert die Holzskelett- und die Holzmassivbauweise von ihrer historischen Entwicklung hin zu Entwurfskriterien, Bauteilanschlussen, Bauphysik, Holzschutz, Vorfertigung und Montage. Planzeichnungen und Leitdetails zur Holzmassivbauweise bieten 
konkrete Anwendungshilfen. Die umfassende Dokumentation der realisierten Bauvorhaben seit 1996 vervollständigt den Band.

Für den Inhalt zeichnen die Kooperationspartner Holzforschung Austria, TU Wien - Institut für Tragwerkslehre und Ingenieurholzbau, TU Graz - Institut fur Stahlbau, Holzbau und Flächentragwerkslehre und Institut fur Hoch- und 
Industriebau verantwortlich.

  € 35,00
Auflage 1. Auflage 2002
Format DIN A4
Gewicht 0.71 kg
Seiten 148.00