Inhalt

Tarnkappe

Dachaufbau in Graz

Franziska Leeb
Erschienen in
Zuschnitt 13: Holz hebt ab
April - Juni 2004

Dachaufbau in Graz (A)
In Graz wirft die Altstadtkommission ein besonders strenges Auge auf alle Interventionen in der innerstädtischen Dachlandschaft. Gegenüber vom Kunsthaus errichteten die Architekten Michael Georg Homann und Wolfgang Schmied zwei Wohnungen und ein Büro auf einem etwa 140 Jahre alten Haus am Murufer.

Es brauchte einige Überzeugungsarbeit, um den bestehenden Dachstuhl, der für das Vorhaben ungeeignet erschien, abtragen zu dürfen. Um Zeit, Gewicht und die Höhe des Deckenaufbaus zu minimieren, wurde schließlich der zweigeschossige Ausbau aus Massivholzplatten errichtet. Die straßenseitigen Schrägdachflächen mit Ziegeldeckung sind reine Camouflage, erfüllen aber die Auflagen der Altstadtschützer.

Einzig die Glasgauben mit zur Gänze ausklappbaren Flügeln an der Front wirken als zeitgemäße Statements nach außen. Dahinter verbirgt sich ein Haus auf dem Haus. Um die Belichtungssituation vor allem in der Mittelzone des Gebäudeblocks zu optimieren, wurde in die oberste Ebene des zweigeschossigen Aufbaus ein Atrium eingeschnitten, zu dem sich die angrenzenden Räume mit Glasfassaden öffnen. Über einen Glaskubus erschließt sich von diesem geschützten Freiraum eine Blickachse bis zur Mur. Ein Glasstreifen im Terrassenboden dient als Lichtbrunnen für das darunter liegende Geschoss.

Michael Georg Homann, Wolfgang Schmied 

Arch. DI.Dr.Michael Homann
Posthofweg 11
8010 Graz
Tel/Fax +43 316 425 139
homann@tugraz.at 

Studium der Architektur an der TU-Graz, danach diverse Auslandsaufenthalte sowie Forschungsarbeiten zu Urbanismus und Architektur von Hafenstädten wie Marseille, Montevideo und Rotterdam,
seit 2001 Architekturbüro in Graz

Arch. DI.Wolfgang Schmied 
architekturschmiede graz
Quergasse 5
8020 Graz
Tel +43 316 837 810
architekturschmiede@utanet.at
www.architekturschmiede.at 

Geb. 03.09.1961 in Knittelfeld
Studium der Architektur in Graz
1989 Diplomprüfung Studienrichtung Architektur
1989–1994 Mitarbeit in verschiedenen Grazer Architekturbüros
1990–1994 Studium der Umwelttechnik
1994 Gründung des eigenen Architekturbüros
1994–2004 Eigene Projekte im Bereich Wohnhausbau, Gewerbebau,Dachgeschossausbau, und Hotelbau
1994–2000 Assistent am Institut für Hochbau und Entwerfen TU Graz
2001–2004 Lehrbeauftragter am Institut für Hochbau und Entwerfen TU Graz 

Text

Franziska Leeb
geboren 1968, Architekturpublizistin, lebt in Wien