Inhalt

Schön langsam - Ein Fahrrad zum Genießen

Eva Guttmann
Erschienen in
Zuschnitt 23: Holzarten
September 2006, Seite 27

Als Reminiszenz an den legendären »Schwinn-Cruiser« aus den 1930er Jahren, auf dem verrückte Kalifornier rund um Gary Fisher Berghänge hinunter rasten, beschreibt Philippe Haebig sein »Holzfahrrad mit integriertem Zahnriemenantrieb«. Das klingt eher gemächlich als rasant und so soll es sein: ein Rad für »Gelegenheitsfahrer, die auch kleine Güter wie Aktentaschen oder Badezeug transportieren möchten«. Das Rad besteht aus zwölf verleimten Birkensperrholzplatten, die den Rahmen bilden und innen so gefräst sind, dass ein Hohlraum im Rahmen entsteht. Dort findet der Zahnriemenantrieb Platz, der statt einer außenliegenden Kette den Antrieb übernimmt und eine außergewöhnlich hohe Lebensdauer mit komfortabler Wartungsfreiheit verbindet.

Die Steifigkeit der außen mit witterungsbeständiger Lasur behandelten Holzkonstruktion ist mit einer aus Karbon zu vergleichen, jedoch bei weitem einfacher und kostengünstiger herzustellen. Man kann sich nicht vorstellen, auf dem edlen Gefährt ein Downhill-Rennen zu bestreiten oder große Steigungen zu überwinden; für Kurzstrecken und im städtischen Verkehr ist der »Cruiser« jedoch eine elegante und bequeme Alternative zum herkömmlichen Blechsalat – sofern sich eine Firma findet, die dem Prototypen zu Massentauglichkeit verhilft.

Technische Daten

  • Rahmen Sperrholz Birke-Combi S/BB AW 100, 5-fach verleimt
  • Gabel Starrgabel Stahl schwarz matt
  • Kurbelsatz GT Procranck 4130 Profile
  • Kurbelachse 30 Procranck 4130 Profile, verlängert auf 147mm
  • Bremse Rücktrittsystem in der hinteren Radnabe
    Übersetzung 3:1/2,5:1 (erlaubt gemütliches Cruisen in der Ebene)
  • Beleuchtung im Rahmen versenkt, Batteriebetrieb
  • Rahmen-Gewicht 8kg
  • Gesamt-Gewicht 18,5kg exkl. Zahnriemen und Ritzel

Info

Philippe Haebig
Rappetsederweg 9
A-4040 Linz

Foto
© Philippe Haebig

Text

Eva Guttmann
2004 – 09 Chefredakteurin der Zeitschrift Zuschnitt, 2010 – 13 Geschäftsführerin des HDA, Haus der Architektur in Graz. Freischaffende Autorin, Herausgeberin, Redakteurin und Verlagsrepräsentantin für Park Books Zürich; lebt und arbeitet in Graz und Wien.
www.park-books.com

Dieser Artikel ist abgelegt in: