Inhalt

Blattmacher

Michael Hausenblas
Erschienen in
Zuschnitt 33: Holz stapelt hoch
März 2009, Seite 27

Tord Boontje gehört zu dem heiteren Haufen international bekannter Gestalter, die es immer wieder schaffen, uns ein Lächeln auf’s Gesicht zu zaubern. Bekannt wurde der Designer, halb Niederländer, halb Schwede, unter anderem mit seiner Leuchte »Wednesday Light«, bei der sich eine metallene Blumengirlande um eine nackte Glühbirne windet. Blumen und Blätter haben es Boontje überhaupt angetan, man könnte ihn als Gärtner der Designszene bezeichnen.

Nun sorgt seine Garderobe »The Fig Leaf« für ein weiteres Rauschen im Blätterwald. Das Objekt misst 2,1 mal 1,5 mal 0,7 Meter und besteht aus einem bronzenen Bäumchen, dessen Äste zum Aufhängen der Kleidung da sind. Als Ummantelung für den Stamm dienen 616 handbemalte Email-Blätter, die insgesamt zehn verschiedene Grundformen haben. Ein Schrank, wie ihn sich König Ludwig von Bayern bestimmt bestellt hätte. Vorausgesetzt, er hätte die Marie dafür gehabt. Das gute Stück kostet nämlich 350.000 englische Pfund.

www.madebymeta.com

Text

Michael Hausenblas
Mitarbeiter der Tageszeitung Der Standard

Foto
© Mallett

Dieser Artikel ist abgelegt in: