Inhalt

Zeichensprache

Michael Hausenblas
Erschienen in
Zuschnitt 35: Innenfutter
September 2009, Seite 27

Zeichensprache

Dieses Möbel aus England eignet sich für vieles: Kindern spielerisch die Buchstabenschar nahezubringen, Gegenstände alphabetisch zu ordnen, als Highlight für Schubladenfreaks oder einfach als Hingucker im meist gewohnt gewöhnlichen Möbelwald. Der mit 80 mal 120 mal 30 cm etwa hüfthohe Schubladenschrank aus solider Eiche wird von »Kent and London«, die für ihre handgearbeiteten Möbelgustostücke bekannt sind, auf Bestellung produziert. Die Wartezeit für den Kasten, der Zeichen setzt und an Stempel oder alte Druckstöcke erinnert, beträgt drei bis sechs Wochen.

www.kentandlondon.co.uk

Text

Michael Hausenblas
Mitarbeiter der Tageszeitung Der Standard

Dieser Artikel ist abgelegt in: