Inhalt

Holzwelle

Michael Hausenblas
Erschienen in
Zuschnitt 43: Die Außenwand
September 2011, Seite 27

Ob man wirklich so cool ist und dieses frischgebackene Kultstück tatsächlich in den Garten stellt, ist die eine Frage. Unbestritten dürfte aber sein, dass Cassina der Designwelt mit der „Tokyo Outdoor Chaise Longue“ von Charlotte Perriand ein wun­derbares Geschenk gemacht hat. Der Entwurf geht auf das Jahr 1940 zurück, aber erst heuer ­wurde das Stück mit seiner organischen Wellenform auf der Mailänder Möbelmesse vorgestellt. Wer meint, dass die Liege dem berühmten Bauhaus-Klassiker lc 4 ähnelt, hat recht. Die Gestalterin Charlotte Perriand war im Atelier des großen Le Corbusier unter anderem dafür zuständig, diesen Entwurf weiterzuentwickeln, was sie bravourös gemeistert hat. Allerallerhöchste Zeit, dies endlich zu erfahren.

www.cassina.com

Text

Michael Hausenblas
Mitarbeiter der Tageszeitung Der Standard

Dieser Artikel ist abgelegt in: