Inhalt

Brettl eben!

Michael Hausenblas
Erschienen in
Zuschnitt 44: Denkraum Holz
Dezember 2011, Seite 27

Es gibt sie noch, die einfachen, guten und dabei auch noch neuen Dinge. Ein Beweis dafür, ist das von den beiden Designern Thomas Hasenbichler und Herbert Klamminger entworfene Objekt »Polyboard«. Dabei handelt es sich um ein Jausen- bzw. Schneidbrett, das aus vier sechseckigen Bretteln besteht. Das heißt: Die polygone Form ermöglicht das bündige Zusammenfügen der Bretter zu einer großen Fläche. Aufbewahrt wird das praktische Puzzle-Teil fächerförmig in einer Halterung, wodurch die einzelnen Unterlagen nach dem Waschen optimal trocknen können. 

www.herbert-klamminger.com

Text

Michael Hausenblas
Mitarbeiter der Tageszeitung Der Standard

Dieser Artikel ist abgelegt in: