Inhalt

Zum Selbermachen

Michael Hausenblas
Erschienen in
Zuschnitt 54: Holzdecken
Juni 2014, Seite 31

Fahrradgarage Bike Dock

Gutes Design zum Nachbauen. Zuschnitt bat die drei Gestalter von breadedEscalope, ein Objekt zu entwerfen, das alles in allem nicht mehr als 100 Euro an Material kosten darf. Das Trio fuhr in den nächsten Baumarkt und kaufte Holz, Schrauben und ein paar Dinge mehr. Herausgekommen ist Bike Dock, ein Möbel zum Aufbewahren, Schrauben, Putzen, Reifenwechseln. Helmablage inklusive.

breadedEscalope Design Studio

2009 von Sascha Mikel, Martin Schnabl und Michael Tatschl gegründet, beschäftigt sich breadedEscalope mit der kulturellen Relevanz von Räumen und Gebrauchsgütern. Ziel ist es, Strategien für sozial nachhaltige Objekte zu entwickeln. Die Arbeiten zeigen eine kritische Auseinandersetzung mit der Aufgabe und Notwendigkeit zeitgenössischer Gestaltung als Bestandteil moderner Lebensentwürfe. Aus diesem Diskurs definieren sich konzeptuelle Lösungen, die einen offenen Dialog und eine kritische Rezeption des Alltäglichen fordern. Performative und experimentelle Arbeiten entstehen neben gebrauchsoptimierten Produkten.

www.breadedescalope.com

Benötigtes Material

  • 2 x Holzplatte (z. B. Schaltafel): 300 x 500 x 28 mm
  • 1 x Holzplatte (z. B. Schaltafel): 2.000 x 500 x 28 mm
  • 11 x Spanplattenschrauben: 60 x 4 mm
  • 1 x Gummimatte (z. B. Waschmaschinen-Unterlage): 600 x 600 mm

Materialkosten gesamt: ca. Euro 48,–

Benötigtes Werkzeug

  • Handbohrmaschine
  • Lochsäge 75 mm
  • Bleistift, Maßband, Tischlerwinkel
  • Bit-Aufsatz

Text

Michael Hausenblas
Mitarbeiter der Tageszeitung Der Standard

Dieser Artikel ist abgelegt in: