Inhalt

Verbundfenster

Erich Bernard
Erschienen in
Zuschnitt 58: Holzfenster
Juni 2015, Seite 20

Als Weiterentwicklung des Kastenfensters stellte der Typus des Verbundfensters den Übergang zum modernen Einfachfenster mit Isolierverglasung dar. Hier werden zwei Fensterflügel mit einem eigenen Sperrmechanismus miteinander verbunden, der dazwischenliegende Luftraum dient als Wärmedämmung. Die Verbundfenster wurden ab 1950 nach und nach von Einfachfenstern mit Isolierverglasungen abgelöst. 

Text

Erich Bernard

geboren 1965 in Graz, ist Architekt in Wien, führt mit drei Partnern das Büro BWM Architekten und die bwmretail, und ist Gastprofessor an der NDU – New Design University St. Pölten.