Inhalt

Olpererhütte

Ein Sommer- und ein Winterhaus

Erschienen in
Zuschnitt 69: Bauen am Berg
März 2018, Seite 10f.

Winterhaus (links)

Dachaufbau

Vollschalung 18mm
Konterlattung 6 x 80mm
Unterdach
Dreischichtplatte 17mm
Sparren, dazwischen Wärmedämmung 200mm
Dreischichtplatte (innen Sichtqualität) 17mm

Wandaufbau

Vertikalschalung Fichte 2 x 24mm
Lattung vertikal 30mm
Lattung horizontal 30mm
Dreischichtplatte 17mm
Holzrahmenkonstruktion 160mm
(dazwischen Wärmedämmung)
(Dreischichtplatte 17mm)

Sommerhaus (rechts)

Dachaufbau

Holzschindeln Lärche
Streuschalung 24mm
Lattung mit Hinterlüftung 100mm
Unterdachbahn
Brettsperrholz 176mm

Wandaufbau

Holzschindeln Lärche
Brettsperrholz 148mm
Stäße außen winddicht verklebt

siehe auch:

Zuschnitt 30 – Holz bauen Energie sparen

Herman Kaufmann Wood Works,
Otto Kapfinger (Hg.), Springer Verlag, Wien 2009

Olpererhütte

Standort

Zillertaler Alpen, oberhalb des Schlegeisspeichers, Ginzling/A

Höhe

2.389m ü.M

Bauherr

Deutscher Alpenverein e. V., Sektion Neumarkt i. d. OPf., Neumarkt/D, www.alpenverein-neumarkt.de

Planung

Architekten Hermann Kaufmann, Schwarzach/A, www.hermann-kaufmann.at

Statik

merz kley partner, Dornbirn/A, www.mkp-ing.com

Holzbau

Sohm Holzbautechnik GmbH, Alberschwende/A, www.sohm-holzbau.at

Fertigstellung

2007