Inhalt

Eine Baustelle – zwei Systeme – neun Häuser

System II – Rahmenbau- und Brettsperrholzwand mit Brettsperrholzdecke

Hubertus Adam
Erschienen in
Zuschnitt 71: Wohnbau mit System
September 2018, Seite 23

Müller Sigrist Architekten, die mit merz kley partner aus Dornbirn zusammenarbeiteten, setzten auf die Mischbauweise. Sie verwendeten in Ortbeton erstellte tragende Betonkerne und für die Innenwände Brettsperrholzelemente mit Gipsbeplankung. Die Decken wurden mit einer Trittschalldämmung aus Kiesgranulat und einem Unterlagsboden versehen; Stahleinlagen (insgesamt 8 Tonnen pro Haus) leiten die Lasten an die Kerne ab. Eine hinterlüftete Holzständerfassade in Rahmenbauweise mit Kreuzrost umgibt die Volumina, die mit einer Schicht aus senkrechten Holzrippen versehen sind. Müller Sigrist versahen sie mit einem silbrig schimmernden Anstrich, während sie die Deckenuntersichten der Balkone gelb strichen. Bewusst wollten sie den rustikalen Charakter des Holzes durch die farbige Fassung brechen.

Wohnbau Suurstoffi – System II

Standort

Suurstoffi 19 – 35, Risch-Rotkreuz/CH

Bauherr

Zug Estates AG, Zug/CH, www.zugestates.ch

Planung

Müller Sigrist Architekten, Zürich/CH, www.muellersigrist.ch

Statik

merz kley partner, Dornbirn/CH, www.mkp-ing.com

Holzbau

Zaugg AG, Rohrbach/CH, www.zaugg-rohrbach.ch ;Fussenegger Holzbautechnik AG, Buchs/CH, www.fussenegger-holzbau.at

Anzahl Wohnungen

90

Nettonutzfläche

9.666m² (frei finanziert)

Fertigstellung

2015