Inhalt

Zeit-Muster-Fassade

Fassadengestaltung mit Mut zur Vergänglichkeit

Maik Novotny
Erschienen in
Zuschnitt 72: Das Ornament
Dezember 2018, Seite 16f.

Das Churchill College in Cambridge, als Teil der progressiven Bildungsoffensive der 1960er Jahre in Form von zehn wuchtigen Blöcken aus Sichtbeton und Ziegeln errichtet, galt schon zu seiner Entstehungszeit als Meilenstein der Architektur. Heute sind die von Architekt Sheppard Robson entworfenen Courts denkmalgeschützt.

Den Wettbewerb für den ersten Weiterbau des Colleges gewannen 2008 6a architects aus London. Der Bau wurde 2016 fertiggestellt, nennt sich Cowan Court und beherbergt 68 Studentenzimmer in einem klösterlich geschlossenen Viereck. Nicht nur in der Form ist es eine Reverenz an die benachbarten Courts, auch im Material verweist es auf die rauen Oberflächen des Brutalismus – und das mit ganz ungewöhnlichen Mitteln: Unbehandelte schwarzgraue Holzplanken, recycelt aus den Böden französischer Güterwaggons, bilden ein Echo der Holzschalung des Betons der Nachbarbauten. Die Bretter der obersten Reihe wurden so abgeschliffen, dass eine Serie spindelförmiger heller Flächen ein umlaufendes Fries ergibt. Im Laufe der Jahre wird dieser ornamentale Kontrast verwitterungsbedingt langsam verschwinden.

Ein zweites Element kontrastiert mit dieser Verwitterung: Die unregelmäßig zueinander versetzten, gerahmten Fenster der Studentenzimmer mit seitlichen Lüftungsflügeln sind aus brandneuem Eichenholz. Innen fungieren die Fenster als breite Sitznischen – eine Hommage an das traditionelle britische Element des Bay Windows. Außen ist die Fassade nach Geschossen dezent gestaffelt, jede Seite zudem konkav gekrümmt. Die rigide Grundform bekommt so eine elastische Eleganz. Hier wohnt progressiver Geist in archaischem Gewand – eine würdige Fortschreibung der Geschichte.

Fotos

© Johan Dehlin

Text

Maik Novotny
Architekt und Stadtplaner in Wien und Niederösterreich, schreibt regelmäßig für die Tageszeitung Der Standard, die Wochenzeitung Falter sowie für Fachmedien über Architektur, Stadtentwicklung und Design.
www.maiknovotny.com

Studentenwohnheim Cowan Court

Standort

Storey‘s Way, Cambridge/UK

Bauherr

Churchill College, University of Cambridge

Planung

6a architects, London/UK, www.6a.co.uk

Statik

Price & Myers, London/UK, www.pricemyers.com

Holzbau

B & K Structures Ltd, Derby/UK, www.bkstructures.co.uk; Engenuiti, London/UK, www.engenuiti.com

Fertigstellung

2016