Inhalt

Holzbauten

Der Klick zur Architektur

Friedenskirchen in Polen

Religion: evangelisch-lutherisch

Die Beendigung des Dreißigjährigen Krieges durch den Westfälischen ­Frieden hatte eine Gleichstellung der katholischen und der evangelischen Konfession mit sich gebracht. Im Zuge dessen war der habsburgische Kaiser Ferdinand III. vom schwedischen König dazu verpflichtet worden, den ­schlesischen Protestanten den Bau von drei so genannten Friedenskirchen zu gestatten: in Glogau, Jauer und Schweidnitz. Ferdinand III. erlaubte dies widerwillig und nur unter der Bedingung, dass die Kirchen außerhalb der Stadtmauern errichtet wurden, ohne Turm und ohne Glocke, als Baumaterial waren nur Holz, Lehm und Stroh erlaubt und die Bautätigkeit musste innerhalb eines Jahres beendet sein. Zwei der ehemals drei Friedenskirchen, die in Jauer (Jawor, Bilder rechts) und in Schweidnitz (´Swidnica), sind erhalten. Letztere ist heute die größte Fachwerkkirche in Europa.

Kategorie: Sakralbauten